Veröffentlicht: 12.02.2018

Coinbase anmelden

Wie kann ich mich bei Coinbase anmelden?

Erster Schritt zum Coinbase anmelden: Ein Wallet ist eines der wichtigsten Hilfsmittel, um überhaupt an Kryptowährung-Aktivitäten teilnehmen zu können. Das Wallet ist der Aufbewahrungsort für digitale Währung, wie Bitcoi, Ethereum oder Litecoin und andere.

Es ist als eine Art digitale Geldbörse oder auch als Online Bankkonto zu sehen. Es hat die Funktion einer echten Geldbörse. In der digitalen Geldbörse, dem Wallet, liegen private Schlüssel, die den Nutzer direkt mit der Blockchain kommunizieren lassen.

In das Wallet purzeln auch all die schönen Coins, die etwa beim Minen erfolgreich geschürft wurden. Vom Wallet aus kann man mit dem digitalen Geld, Waren oder Dienstleistungen bezahlen und auch virtuelles Geld empfangen. In der digitalen Geldbörse sind alle Transaktionen einzusehen.

Das Wallet ist ein wichtiges Handwerkszeug im Umgang mit Krypto-Geld. Sicherheit, für das Wallet ist die oberste Priorität bei Handel mit Kryptowährung.

Coinbase die sichere Online-Plattform — Coinbase anmelden

Das Unternehmen Coinbase ist eine der größten Börsen für Kryptowährung, mit mehr als 8 Millionen Kunden weltweit. Die Online-Plattform Coinbase wurde 2012 gegründet und der Sitz befindet sich in den Vereinigten Staaten. Große Unternehmen haben am Venture Capital Markt in Coinbase investiert.

Die Kryptowährungen Bitcoin, Litecoin und Ethereum können bei Coinbase gekauft oder verkauft werden. Ebenso lässt sich über die Online-Plattform Kryptowährung in herkömmliche Währungen wie etwa Euro oder USD tauschen. Die digitalen Coins können an externe Exchange-Wallets oder reine Wallets versendet werden.

Vorzüge der Online-Plattform Coinbase sind ein hoher Sicherheitsstandard und eine schnelle Verifizierung. Innerhalb von Minuten können die begehrten digitalen Währungen bereits gekauft werden. Sich bei „Coinbase anmelden“ und durchstarten gehen nahezu Hand in Hand.

Bei Coinbase anmelden und ein Wallet anlegen

Warum ein Online Wallet bei Coinbase und warum ist sich bei Coinbase anmelden so interessant ist! Die Anmeldung bei Coinbase funktioniert ganz einfach über den heimischen Rechner, dem Laptop und ebenso über das Smartphone.

Das Unternehmen stellt sogar eine App zur Verfügung. So kann sich der Nutzer bei Coinbase anmelden sowie immer und von überall sein Wallet einsehen, als auch agieren. Ist die Coinbase-Homepage aufgerufen, sieht man zuerst eine freundlich gestaltete Benutzeroberfläche, die sehr einfach zu handeln ist.

Meldet sich ein Nutzer vom Rechner oder dem Laptop bei Coinbase an und gibt seine Daten ein, kann er sich innerhalb kurzer Zeit mit SMS und einer E-Mail-Verifizierung verbinden.
Schon kurz nach der Anmeldung bein Coinbase kann der Nutzer endlich Kryptowährung kaufen und verkaufen.

Und das geschieht über das Online-Wallet, welches automatisch nach der Registrierung eingerichtet worden ist. Besser gesagt, es werden mehrere Wallets eingerichtet, und zwar für jede Währung (Bitcoin, Ethereum, Litecoin) eins.

Jedes Mal, wenn eine digitale Währung gekauft wird, wird sie dem jeweiligen Konto gut geschrieben oder beim Verkauf abgezogen.

Bei Coinbase anmelden — Schritt für Schritt

Die Anmeldung bei Coinbase ist für jeden Nutzer kostenfrei. Ist die Homepage aufgerufen, findet der User oben rechts den Button für Registrieren. Nach Anklicken dieser Schaltfläche müssen nun aller Felder ordnungsgemäß ausgefüllt werden.

Anschließend wird ein Häkchen bei Zustimmung der Nutzungsvereinbarung gesetzt und der Nutzer klickt auf Konto erstellen. Coinbase versendet anschließend eine Mail an die angegebene E-Mail-Adresse.

Nach Bestätigung der E-Mail kann man zurück auf die Webseite von Coinbase und der Anwender wird dort mit einem „Willkommen bei Coinbase“ erwartet. Darunter hat das Unternehmen einen unterstützenden Leitfaden gesetzt, der eine gute Hilfestellung bietet.

Mit einem Klick auf den Button, beispielsweise Einzelperson, füllt man in diesem Fenster das jeweilige Land, etwa Deutschland aus und gibt eine gültige Telefonnummer ein. Der Weiter-Klick öffnet ein neues Fenster, indem ein 2-Schritt-Verifizierungscode verlangt wird, der von der Telefonnummer per SMS bereitgestellt wird.

Nach Anklicken von SMS bekommt der Anwender direkt einen Code aufs mobile Gerät. Im nächsten Fenster muss der Nutzer die Taste „Start verification“ betätigen und im Abschluss eine Legitimation mit einem Pass, dem Personalausweis oder dem Führerschein hinterlegen.

Hat die Verifikation geklappt, kommt man im weiteren Schritt zu den Einzahlungsmöglichkeiten. Die gängigste Variante ist auch hier die Einzahlung über das Bankkonto. Beim Bankkonto sind Bearbeitungszeiten von zirka 3- 5 Werktagen üblich.

Coinbase akzeptiert ebenso Kreditkarten von den Anbietern Visa, MasterCard und Maestro. Coinbase sendet dann Online seine Daten für eine Einzahlung. Tipp!: Immer ein paar Euro mehr einzahlen, da Coinbase von dem überwiesenen Betrag 1,5 Prozent an Gebühren einbehält.

Bei Geldeingang gibt es eine Bestätigung per Mail oder SMS von Coinbase. Ist man in seinem Coinbase-Wallet, dann sind auf der linken Seite mehrere Schaltflächen zu finden. Unter anderem „Account“ und darunter kann der User alle Wallets einsehen.

Fazit:

Coinbase ist der größte Anbieter von Wallets und bietet zudem ein Euro Wallet an. Die Kryptowährung kann bei Coinbase noch zusätzlich in einem Tresor gesichert werden. Man benötigt zwei Tage, um die Coins zu überweisen.

Sollte das Wallet gehackt werden, hat der Anwender damit noch extra eine Sicherheit und kann schnell reagieren. Jeder Anwender kann bei der Online-Plattform Coinbase von einer leicht bedienbaren Anwendung profitieren.

Die Sicherheitskriterien sind zudem hoch angesiedelt, sodass jeder User beruhigt bei Coinbase kaufen sowie verkaufen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.