Veröffentlicht: 09.01.2018

Ring Signature

Ring Signature – eine elektronische Signatur-Variante

Die Ring Signature ist eine elektronische Signatur Variante, bei der bekannt ist, dass eine Nachricht von einem der Mitglieder der potenziellen Unterzeichner Liste unterschrieben wurde. Der Unterzeichner selbst erstellt eine Liste mit einer beliebigen Anzahl von Personen (einschließlich sich selbst).

Um eine Signatur zu signieren, benötigt der Unterzeichner keine Erlaubnis, Hilfe oder Hilfe von den gelisteten Personen – es werden nur die öffentlichen Schlüssel aller Mitglieder der Liste und der private Schlüssel des Unterzeichners verwendet.

Der Ringsignaturalgorithmus wurde von Ronald Rivest, Adi Shamir und Yael Tauman entwickelt und 2001 auf der Asiacrypt International Conference vorgestellt.

schnell und einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

» Jetzt starten *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).

Die Autoren versuchten, in dem Titel ihres Algorithmus das Fehlen einer zentralen oder koordinierenden Struktur bei der Bildung einer solchen Signatur hervorzuheben: „Der Ring ist eine geometrische Figur mit einer homogenen Peripherie und ohne ein Zentrum.“

Bedeutung von Ring Signature in Kryptowährungen

Das CryptoNote System erlaubt Ring Signaturen. Diese wurde erstmals im Juli 2012 in der Bytecoin Kryptowährung verwendet (nicht zu verwechseln mit Bitcoin).

Die Kryptowährung Shadow Cash verwendet eine nachvollziehbare Ring Signatur für die Anonymität des Absenders der Transaktion. Die ursprüngliche Implementierung war jedoch fehlerhaft, was zu einer teilweisen Deanonymisierung von Shadow Cash bei der ersten Implementierung bis Februar 2016 führte.

Ungefähr 20 % aller Schlüssel im System waren von diesem Fehler betroffen, die Anonymität des Absenders wurde beeinträchtigt, aber die Anonymität des Empfängers blieb davon unberührt.

Jeder verwendete öffentliche Schlüssel benötigt beim Überprüfen einer Ringsignatur eine feste Menge an Berechnungen. Zum Beispiel implementiert die CryptoNote Technologie Ringsignaturen in p2p-Zahlungen, um die Anonymität des Absenders sicherzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger:
Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC. Weitere Informationen zu Poolnode finden Sie hier.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion:
Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Der große Vergleich - Masternodes vs Mining

Was eignet sich besser zum Bitcoin verdienen?
Wir haben in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Bitcoin Mining vs. Masternodes die unterschiedlichen Arten der Bitcoin Gewinnung verglichen. Bitcoin Mining bzw. Cloud Mining lohnt sich nur zu ganz spezifischen Marktphasen. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Bitcoin Mining – Masternodes die bessere Alternative!

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).