Veröffentlicht: 05.01.2018

On-Ledger Currency

Was ist eine On-Ledger Currency?

Jede Kryptowährung ist zugleich eine On-Ledger Currency. Sie ist es deshalb, weil sie auf einem Wallet abgespeichert wird.

Hierbei kann es sich wahlweise um ein Online-Wallet, ein Software-Wallet auf dem eigenen Rechner, oder um ein Hardware-Wallet handeln. Das heißt, dass eine solche digitale Währung nicht in physischer Form existiert.

Folglich existieren keine Münzen und Banknoten, sondern lediglich digitale Codierungen. Jegliche staatliche oder private Garantien und Bürgschaften sind ausgeschlossen.

Es gibt auch keinen Gegenwert in Gold, wie es bei den nationalen Währungen üblich ist. Dafür entfallen aber auch alle Kontrollen durch private oder genossenschaftliche Banken.

Ferner sind keine Kontrollmaßnahmen durch den Staat möglich, was allerdings keineswegs von der Steuerpflicht befreit. Bei Unklarheiten sollte unbedingt das Finanzamt oder ein Steuerberater konsultiert werden.

Auch wenn keine unmittelbare Kontrolle ausgeübt wird, so ist jede Finanztransaktion nachweisbar. Auch hier gilt der Grundsatz, dass Unkenntnis nicht vor Strafe schützt.

Sicherheit bei On-Ledger Currency

Grundsätzlich gilt, dass es bei keiner Währung eine totale Sicherheit gibt, also auch nicht bei digitalen Währungen. Betrachte man aber eine Währung in sich, wird klar, dass eine Währung so lange als sicher gilt, wie sie akzeptiert wird.

Vergleicht man die einzelnen Arten der Wallets, so ist das Online-Wallet, das Unsicherste und das Hardware-Wallet das Sicherste. Im Vergleich der Kryptowährungen hat der BitCoin die höchste Akzeptanz, gefolgt von Ethereum.

Bei den anderen Hunderten digitalen Währungen bleibt die Entwicklung abzuwarten. Vorerst sollte nur Geld eingesetzt werden, auf das man leicht verzichten kann, um die eigene Existenz nicht zu gefährden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Lux Coin Staking

Ion Staking

Pivx Staking

Coinbase Netzwerkgebühr

Cloudmining Vergleich

Lohnt sich Cloud Mining