Veröffentlicht: 26.06.2019

MarketPeak- Die Schnittstelle zwischen Blockchain und Investoren

Einführung

Das Unternehmen MarketPeak bietet eine internationale Plattform, die auf die Verbindung zwischen Blockchain Unternehmen und Investoren eingeht. Dabei können Käufer bereits in der Entwicklungsphase in Blockchain Unternehmen investieren und von vielschichtigen Belohnungen profitieren. Die Webseite erlaubt dem Nutzer, ein Einkommen durch Tokenized Assets zu generieren.

MarketPeak agiert als Transmitter zwischen zwei Branchen

MarketPeak verbindet Unternehmen und die Investoren-Community. Zu der Gruppe der Unternehmen gehören dabei in erster Linie innovative Gründungen aus den Bereichen FinTech, Kryptowährungen, Blockchain, AI und Tokenized Assets. Die Community besteht dagegen aus Investoren, Affiliates, Käufern und Interessenten. Die FinTech- Plattform MarketPeak verfolgt das Ziel, für beide Gruppen eine Win-Win Situation zu kreieren. Start-Ups haben in der Regel, insbesondere in der Startphase, das Problem, hohe Summen für Marketingkanäle aufzubringen. Um dieses Hindernis zu umgehen, können sie ihr Produkt und ihren Use Case auf MarketPeakt der Community vorstellen. Wenn ein Investor infolgedessen von dem Produkt überzeugt ist, kann er auf der Plattform MarketPeak in das Start-up investieren. 

MarketPeak bietet Investoren Hilfestellung an

Für Investoren ist es heutzutage schwierig geworden, in der Masse der FinTech Unternehmen, einen klaren Überblick zu behalten. Immer häufiger wird in den Medien von Betrugsfällen bzw. Scams berichtet, bei denen Investoren ihr investiertes Kapital oft gänzlich verlieren. Die FinTech Plattform MarketPeak bietet dem Käufer hingegen schon im Voraus ausführliche Produktinformationen und umfangreiche Bewertungen, damit dieser sich ein transparentes Bild von dem jeweiligen Projekt machen kann.

Des Weiteren gibt es auf MarketPeak die Möglichkeit, sein Wissen in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und Marketing zu erweitern. Auch in puncto Design setzt MarketPeak auf eine einfache Bedienbarkeit und eine klare Oberflächenstruktur, die auf allen Endgeräten läuft.

Was sind Tokenized Assets?

Unter dem Begriff „Tokenized Asset“ versteht man in erster Linie digitale Währungseinheiten (Token), die in ihrer Eigenschaft Wertpapieren gleichen und auch so gehandelt werden. Tokenized Asset Offerings (TAO) werden auf Grundlage aktueller Wertpapiergesetze reguliert. Start-Ups können dabei Anteile und Rechte ihres Unternehmens mit Hilfe von Token über die Blockchain verkaufen. Die „Asset Tokenization“ erleichtert dabei die Umwandlung der Rechte an dem Vermögenswert in eine digitale Einheit, dem Token.

Warum sind Tokenized Assets interessant?

Bei vielen Investitionen und Geldanlagen  ist es für Investoren oft mühsam nachzuvollziehen, ob das investierte Vermögen auch tatsächlich von den liquiden Mitteln abgezogen und wie vereinbart investiert wird. Wenn man zum Beispiel einen Fonds bei einer Bank besparen möchte, fehlt oftmals die Transparenz, ob das investierte Geld auch wirklich wie vereinbart investiert wird.

Bei Tokenized Assets hat der Investor dagegen die Garantie, dass das investierte Kapital genau in das vorgesehene Anlageobjekt fließt. Dabei kann ein Tokenized Asset unterschiedliche Formen haben und ist nicht nur auf Unternehmensanteile und Fonds limitiert. Auch Immobilien, Kunstgegenstände, u.v.m können in kleinere Token aufgeteilt und an verschiedene Investoren verteilt werden.

Geld verdienen mit Tokenized Assets

Mit Hilfe der FinTech Plattform MarketPeak können Startups ihren ICO (Initial Coin Offering) oder STO (Security Token Offering) durchführen und potentiellen Investoren ihr Produkt näher bringen. Die Investoren haben danach die Möglichkeit, die Token bereits im Anfangsstadium des Verkaufs über den privaten Verkauf oder den Vorverkauf zu erwerben. Dabei können sie auf professionelle Bewertungen der jeweiligen Projekte zurückgreifen. Das erspart gerade Anfängern oder Neulingen im Kryptobereich eine Menge Recherchearbeit. Allein im Jahr 2018 wurden mit ICO´s mehr Kapital generiert, als in allen Jahren davor zusammengerechnet.

Das Milliardengeschäft der ICO´s wird seit geraumer Zeit durch STO´s (Security Token Offerings) und IEO (Initial Exchange Offerings) erweitert. Nicht nur Investoren müssen versuchen in einem Meer von unzähligen ICO`s, IEO´s und STO´s den Durchblick zu bewahren und die, zum Teil gut getarnten, Scams zu identifizieren. Auch für Start-Ups ist das Aufsetzen und Entwickeln eines anschaulichen und sicheren ICO´s eine enorm wichtige Aufgabe, von der eine großer Teil des Erfolges abhängig ist. Start-Ups können dabei auf die Expertise von MarketPeak zurückgreifen und ihr Unternehmen, schon vor dem eigentlichen ICO, einer breiten Community vorstellen.

Passives Einkommen und mehr Handlungsspielraum durch Tokenized Assets

Tokenized Assets haben einen großen Vorteil gegenüber konventionellen Geschäften oder Verträgen in Papierform. So lassen sich beispielsweise Grundstückflächen oder Kunstwerke durch die Tokenisierung in kleinste Einheiten unterteilen ohne komplizierte Verträge aufzusetzen. Der Investor hat dadurch die Freiheit, passives Einkommen in den unterschiedlichsten Sparten zu generieren und kann dieses schnell und einfach digital verkaufen und auszahlen lassen. 

Einmalige Legitimation auf MarketPeak

Viele Kryptowährungs-User bemängeln die zeitraubenden Anmeldeverfahren für ICO´s. Dabei müssen Investoren sich oftmals um Plätze für den Vorverkauf streiten und immer wieder ihre Daten durch KYC-Verfahren (Know Your Customer) verifizieren. Hinzu kommt die Gefahr das unseriöse ICO´s es oft auf die Daten der User absehen.

Auf MarketPeak haben Mitglieder den Vorteil, dass sie  mit einer einzigen Legitimation an allen Projekten auf der Plattform teilnehmen können. Dies ist, in Kombination mit seriösen Projektbewertungen innerhalb der Community, insbesondere für Neulinge in der Blockchain Branche eine nicht zu verkennende Hilfestellung. 

Maximaler Rabatt für registrierte User

Ein weiterer Vorteil von MarketPeak besteht darin, dass sich registrierte Nutzer über viele Rabatte freuen können. Hinzu kommen Empfehlungsboni und Vergütungen für die Investoren. Pre-Sales und Plätze für den Vorverkauf sind bei vielen ICO´s in der Regel sehr begehrt und umkämpft. Dieser Schritt entfällt für den Investoren auf MarketPeak.

Das Team

Der CEO und Gründer Sergej Heck ist erfolgreicher Autor, Marketingexperte und Eigentümer von bekannten Blockchain-Portalen wie blockchain-hero.com und coinkurier.de. Mit CTO Benjamin Bendig und CSO David Glades hat MarketPeak wichtige Positionen mit erfahrenen Profis besetzt, welche in der Vergangenheit bereits bei Unternehmen wie Bitwala und der Blockchain Consultant AG Expertise sammeln konnten. Insgesamt sind bei der FinTech Plattform MarketPeak mittlerweile über 10 Teammitglieder im Einsatz.

Die Roadmap

Nach der Ideen- und Konzepterstellung im Dezember 2017 veröffentlichte MarketPeak im Juli 2018 das Whitepaper zu dem Projekt. Der Verkauf von sechs Produkten und Projekten ist für den Juli 2019 angesetzt und der öffentliche Verkauf, der Token-Sale, des hauseigenen PEAK Token ist auf November 2019 terminiert.

Ein kontrollierte Einstieg

Der Einstieg in ein Network Marketing Unternehmen kann Investoren und Start-Ups viele Vorteile ermöglichen und sich zu einem lukrativen Geschäft entwickeln. Oftmals sind Network Marketing Unternehmen jedoch in erster Linie für den Profit der Vertriebspartner ausgelegt und weniger für den Kunden. Daher empfehlen wir bei Interesse am Unternehmen immer einen partiellen Einstieg mit verhältnismäßigen Summen, um erste Erfahrungen bei dem jeweiligen Anbieter zu erlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.