Veröffentlicht: 15.02.2018

Ledger Nano S welche Währungen

Ledger Nano S und seine unterstützten Kryptowährungen

Unser Thema -Ledger Nano S welche Währungen- stellt uns vor die Frage, mit welchen Kryptowährungen das Hardwarewallet umgehen kann. Dies ist interessant, weil das Ledger Nano S eine sichere Alternative zu den online angreifbaren Software-Wallets darstellt.

Das Ledger Nano S wird vom französischen Hersteller Ledger SAS lobenswert unterstützt. Im Laufe der Zeit sind eine beachtliche Anzahl an unterstützten Kryptowährungen hinzugekommen. Allerdings gibt es nicht für jede Kryptowährung eine gesonderte Applikation.

Altcoins zum Beispiel werden alle über das Bitcoin-Wallet verwaltet. Doch dazu später mehr. Ledger SAS fährt eine offene Informationspolitik auf deren Internetpräsenz. Es ist deshalb ein Leichtes, sich einen Überblick über die unterstützten Coins und Tokens zu verschaffen.

Ansonsten finden Sie im Anschluss alle wichtigen Informationen zu „Ledger Nano S welche Währungen“ für Sie aufbereitet. Also, kommen Sie mit auf die Reise ins Ledger-Land.

Ledger Nano S welche Währungen – Währungen mit eigenen Ledger Nano S Apps

Wie immer sollten wir uns vor dem Kauf eines Produktes ein klein wenig schlaumachen. Wir wollen ja schließlich wissen, was wir uns da antun und vor allem, was mit dem gekauften Produkt anzufangen ist.

Auf der Apps-Seite der Hersteller des Nano S finden wir dann auch die Apps für Bitcoin und Altcoins, eine App für Ethereum und die App für den Ripple-Token. Mal schnell nachgezählt, kommen wir also auf drei verschiedene Währungen.

Das wäre enttäuschend wenig und würde dem Hype um das Ledger Nano S sicher nicht gerecht werden. Also muss da ja noch mehr dahinter stecken. Tut es auch. Zunächst einmal gilt, dass die jeweiligen Apps ein Wallet für die jeweiligen Kryptowährungen bereitstellen.

Das Bitcoin-Wallet bedient demnach Bitcoin und das Ethereum-Wallet den Ethereum-Token. Das Ripple-Wallet hat sich ganz dem Ripple-Token verschrieben. Wer aufgepasst hat, hat gemerkt, dass beispielsweise das Bitcoin-Wallet auch Altcoins bedient.

„Alt“ steht dabei für alternativ und keinesfalls für das Alter der zusätzlich unterstützten Währungen. Noch einmal zusammengefasst: Das Bitcoin-Wallet beherbergt Bitcoin und eine Reihe von Altcoins. Das Ethereum-Wallet kann mit Ethereum und anderen ERC20-Tokens umgehen. Ripple bleibt sich treu und unterstützt den eigenen Token.

Ledger Nano S welche Währungen – Währungen, die auf das Bitcoin-Wallet zurückgreifen

Wie wir bereits wissen, nutzen die sogenannten Altcoins das Bitcoin-Wallet. Sollten Sie also einen oder mehrere der Altcoins verwenden wollen, kommen Sie um die Installation des Bitcoin-Wallets nicht herum. Am einfachsten installieren Sie dieses über den Ledger Manager.

Die Ledger Manager App hilft Ihnen bei der Installation fast aller verfügbaren Kryptowährungen für Ihr Gerät. In der Manager App müssen Sie nur auf die grünen Pfeile hinter der jeweiligen Währung klicken. Daraufhin wird die entsprechende Software auf Ihren Hardware-Wallet installiert.

Die folgende Liste zeigt Ihnen eine Übersicht der derzeit unterstützten Coins und Tokens:

  • Ark
  • Bitcoin
  • Bitcoin Gold
  • Bcash
  • Dash
  • Digibyte
  • Dogecoin
  • Ethereum
  • Ethereum Classic
  • Expanse
  • Hcash
  • Komodo
  • Litecoin
  • NEO
  • PIVX
  • PoSW
  • Qtum
  • Ripple
  • Starts
  • Stealthcoin
  • Stellar
  • Stratis
  • Ubiq
  • Vertcoin
  • Viacoin
  • ZCash

Ledger Nano S welche Währungen – die ERC20 Tokens

Vielleicht haben Sie schon einmal von den sogenannten ERC20-Tokens gehört. Diese Art von Tokens werden nicht als eigene Kryptowährung angesehen. Sie setzen auf der Ethereum-Blockchain auf und müssen definierten Regeln folgen, um als ERC20-Token anerkannt zu werden.

Transaktionen der ERC20-Tokens sind im Grunde Ethereum-Transaktionen mit Ethereum-Adressen. Um ERC20-Tokens benutzen zu können, müssen Sie den Umweg über das Online-Wallet MyEtherWallet gehen. MyEtherWallet wird dabei alternativ zur Ethereum-Chrome-Application genutzt.

Das Online-Wallet funktioniert mit Google Chrome und dem Opera-Browser. Zusätzliche Apps müssen Sie nicht installieren. Wollen Sie Ihre ERC-Tokens verwalten, dann öffnen Sie das MyEtherWallet online. Senden und Erhalten von Coins und Tokens funktioniert danach genauso, wie Sie es von den Chrome-Apps gewohnt sind.

Mehr als 200 ERC-Tokens werden momentan unterstützt. Es wurde den Rahmen sprengen, alle ERC20-Tokens hier aufzuführen. Wenn Sie mehr Details dazu wollen, finden Sie diese einfach in Google.

Suchen Sie nach ERC20-Token für das Ledger Nano S und Sie werden schnell fündig werden. Außerdem sind ERC223-Tokens zum Portfolio über MyEtherWallet dazugekommen. Sie setzen auf den ERC20-Tokens auf und erlauben nun, diese nach Erhalt weiter zu senden.

Ledger Nano S welche Währungen – Ledger SAS Roadmap für zukünftige Erweiterungen

Auf der Internetseite des französischen Herstellers finden Sie einen Bereich, der über zukünftig unterstützte Kryptowährungen informiert. Die dortige Roadmap gibt dabei einen sehr guten Überblick, welche Änderungen oder Erweiterungen erwartet werden dürfen.

Außerdem finden Sie Detailinformationen über den Status der einzelnen Projekte, sauber und übersichtlich organisiert. Das Ledger Nano S ist ein am Markt erfolgreiches Produkt. Dies ist unter anderem der wachsenden Nutzbarkeit verschiedenster Kryptowährungen zu verdanken.

Ledger SAS tut deshalb gut daran, auf Kundenmeinungen und -wünsche einzugehen. Ja, die Franzosen hören auf Wünsche und arbeiten viel an den gewünschten Erweiterungen. In jedem Fall wird deshalb die Fangemeinde des kleinen, komfortablen und sicheren Ledger Nano S wachsen.

Dies kann übrigens nur als unser Kundenvorteil bewertet werden. So gibt es mehr und mehr Optionen für die Nutzung des Hardware-Wallets und das wollen wir doch alle. Die Möglichkeiten, die sich aus der Nutzung von ERC223-Tokens ergeben, sind momentan noch nicht abzusehen.

Schlechter werden wird es für uns Nutzer aber keinesfalls. Wir blicken mit dem Ledger Nano S also in eine freudige Zukunft.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Galileo Reportage & der Bitcoin Milliardär

MarketPeak- Die Schnittstelle zwischen Blockchain und Investoren

Bitcoin Erstellen

Bitcoin Miner

Bitcoin Miner kaufen

Kryptowährung Mining