Veröffentlicht: 27.12.2017

Ledger Nano S Iota

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, weshalb das Ledger Nano S Iota Wallet so sicher ist.

Kryptowährung, auch digitale Währung genannt, ist ein dezentrales sicheres Zahlungsmittel und wird bis dato ausschließlich aus dem Privaten geschöpft. Jedermann, der an diesem Zahlungssystem teilhaben oder auch Kryptowährung Minen (Schürfen) möchte, benötig ein Wallet.

Das Wallet ist die digitale Geldbörse, ähnlich einem Online-Bankkonto. Mit diesem kann am Blockchain-Netzwerk teilgenommen werden.

Das heißt, Transaktionen können ausgeführt, wie auch eingesehen werden. Dafür gibt es Online Wallets, das Desctop Wallet oder das Ledger Wallet.

Ledger Nano S Iota – Ledger Wallet für höchste Sicherheit

Die Bezeichnung Ledger lässt sich mit Hauptbuch oder Kontobuch übersetzen. Darin werden Informationen gespeichert. Das Ledger Wallet ist unter den Möglichkeiten, wahrscheinlich die sicherste Variante.

Beim Ledger Nano S befindet sich die Kryptowährung auf einem externen Gerät, welches nur zum Senden oder Empfangen von digitaler Währung mit dem Internet, auf dem PC oder dem Laptop, verbunden wird. In der digitalen Geldtasche liegen mehrere private Schlüssel.

Und diese kommunizieren direkt mit der Blockchain. Befindet sich das Ledger Wallet auf einem externen Speicher, ist es sicherer vor Hackerangriffen oder anderen Zugriffen. Außerdem hat dann jeder Nutzer selbst die Verantwortung darüber. Ledger Wallets sind mit einem akribisch verschlüsselten Konto verbunden.

Bitcoin und anderen Währungen sind darauf optimal gesichert. Wer keine größeren Summen auf seinem Online Wallet aufbewahrt, braucht sich nicht so sehr um Sicherheit zu sorgen.

Für den täglichen Gebrauch oder zum zwischen lagern kann dies, bei strengster Sicherung, genutzt werden. Sinn macht dagegen, größere Summen an digitaler Währung Offline aufzubewahren. Menschen mit einem hohen Sicherheitsbedürfnis minimieren mit dem Ledger Wallet das Risiko.

Das Ledger Nano S ist ein leicht zu bedienendes Hardware-Wallet, sehr sicher und zudem bezahlbar. Achtung: Die Hardware dient aber keinesfalls dem Speichern von digitaler Währung. Das Ledger Wallet ist ein privater Schlüssel, der Zugriff auf eine externe Hardware besitzt und diese unterzeichnet.

Ledger Nano S – Kleiner Stick bietet großes Potenzial

Das Ledger Wallet ist ein komfortables kleines Gerät und aus hochwertigen Materialien. Die Integrität wird durch eine kryptische Bescheinigung verifiziert. Und basiert auf einer dual-Chip-Architektur.

Es ist über nur zwei Tasten leicht zu bedienen. Zudem ist es ungefährdet und voll funktionsfähig. Um es zu benutzen bedarf es eines Netzwerkes, wie Google Chrome oder Chromium und einem USB-Anschluss. Zudem ist es kompatibel mit Windows und Mac.

Mit dem Android Smartphones ist es gleichfalls nutzbar. Das Ledger speichert nie den privaten Schlüssel des Nutzers und ist auch für keinen Dritten zugänglich. Mit dem Ledger Nano S bleibt die digitale Börse dezentral und sieht sich als alleinige Bank des Nutzers. Das Ledger Nano S unterstützt zudem unterschiedliche Coins. Ledger Nano S unterstützt den IOTA -Coin derzeit noch nicht.

Ledger Nano S IOTA – IOTA momentan nicht Ledger kompatibel

IOTA -Coins sind für viele Anhänger der Kryptowährung interessant, besonders da hier keine Transaktionsgebühren anfallen. Für Nutzer mit vielen Transaktionen ist dies ein großer Pluspunkt.

In der Entwicklung ist IOTA derzeit sehr stark. Nur zu gerne wünschen sich Nutzer eine sichere Verwahrung des digitalen Geldes. Wie schon angemerkt, bedeutet ein externes Wallet viel mehr Sicherheit. Für IOTA ist es leider nicht möglich, denn dieser Coin und auch einige andere werden nicht unterstützt.

Bei IOTA könnte der Grund sein, dass diese Kryptowährung nicht die bisher gebräuchliche Blockchain-Technologie benutzt. Wir gehen davon aus, dass in naher Zukunft das Ledger Nano S um IOTA und andere Coins noch aufgewertet wird. Nutzer von IOTA können bisher nur auf das herkömmlichen Paper-Wallet zurückgreifen. Dennoch darf nicht außer Acht gelassen werden, welche Vorteile das Leder Nano S IOTA bieten würde.

So könnte IOTA, wie Bitcoin, Ethereum und andere Coins auf dem Ledger geschützt verwaltet werden. Bestimmt würden sich viele Nutzer gerne für das Ledger Wallet entscheiden. Schade wäre, wenn das Ledger Nano S IOTA nicht aufnehmen und die Konkurrenz somit den Vorzug bekommen würde.

Und das hat diese großartige Technik und das leistungsstarke Wallet nicht verdient. Wir bemerken oft, dass viele Nutzer die begrenzte Coin-Auswahl beim Ledger Nano S bemängeln.

Die neue Wallet-Generation

Vielen Usern kam das Ledger Wallet wie gerufen. Es haben sich einige Sorgen um die Sicherheit ihrer Coins durch eventuelle Hackerangriffe gemacht. Zudem verfügen viele Krypter über ein Portfolio von unterschiedlichem digitalem Geld, bei dem das Verwalten nicht so einfach ist.

Coins in verschiedenen Wallets zu deponieren, bedeutet Zeitaufwand und ein geschickten Handling. Positiv anzumerken ist, dass auf dem Ledger Nano S die bekanntesten Coins sicher verwaltet werden können. Weniger positiv ist – nicht alle Coins. Die Firma Ledger aus Frankreich bietet mit dem Ledger Nano S derzeit das aktuellste Hardware Wallet für digitale Währungen.

Ledger wurde 2014 gegründet und ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Blockchain-Anwendungen. Über einen Pin gesichert verbindet man das Gerät, mit einem mitgelieferten USB-Kabel, mit dem Rechner. Die weitere Bedienung des Ledger funktioniert reibungslos.

Fazit

Das Ledger Nano S ist ein sicheres und leicht zu bedienendes Hardware-Wallet und wir können es mit gutem Gewissen empfehlen. Es ist wie ein privates Geldinstitut nutzbar.

Transaktionen gehen über das Ledger super leicht zu realisieren. Private Schlüssel bleiben auf dem Gerät gesichert. Denn Sicherheit hat auf diesem Gerät oberste Priorität. Laut Information des Herstellers kann sich darauf keine schädliche Software installieren.

Herunter geladene Apps ebenso wenig. Als kleine Schwäche kann der etwas geringe Speicherplatz angemerkt werden. Reicht der Platz nicht aus, können nicht benötigte Apps deinstalliert werden. Vervollständigt der Anbieter in nächster Zeit noch mit dem Ledger Nano S IOTA, kann er sich über weitere Umsätze freuen. Wir schätzen den Ledger Nano S als sicher und zuverlässig befürworten dieses kleine Mittel zum Zweck.

2 Kommentare

  • Avatar Sonny schreibt:

    IOTA hat eine eigene Desktop Wallet.

    • Avatar Cryptomane schreibt:

      Stimmt. IOTA hat ein eigenes Wallet. Aber das ist der grösste Müll zur Zeit. Da gehen nonstop Daten verloren. Viele User haben nach dem Update eine saubere 0 auf ihrem Konto und können diese auch nicht wieder herstellen. Recht ärgerlich. Und einer der Entwickler wurde gehackt und sein Konto weisst ebenfalls eine sauber 0 aus. Tolles Produkt ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.