Veröffentlicht: 08.01.2018

Exodus

Was hat es mit Exodus auf sich?

Bei Exodus handelt es sich um eine recht beliebte E-Wallet, der in der Regel auf allen Computern mit den weit verbreiteten Betriebssystemen installiert werden kann. Anders ausgedrückt handelt es sich bei dem Programm um einen Aufbewahrungsort für Kryptogeld unterschiedlicher Art, ähnlich einem Depot.

Von Exodus aus können die Coins direkt verschickt an die gewünschte Firma oder die ausgesuchte Person gesendet werden. Ebenso möglich ist der Empfang von Coins anderer Nutzer, zum Beispiel im Rahmen von Überweisungen zwischen Freunden.

Der Einkauf in Online-Shops mit Kryptogeld-Akzeptanz wird durch Exodus signifikant vereinfacht.

Welche Vorteile bringt Exodus mit sich?

Die Vorteile, die diese E-Wallet mit sich bringt, sind zahlreich. Da wäre zum Beispiel die schnelle Installation, welche je nach PC in deutlich weniger als 5 Minuten vonstatten gehen kann.

Darüber hinaus ist das Programm sehr übersichtlich aufgebaut und kann auch von absoluten Laien in Kürze eingerichtet werden. Nicht zuletzt aber ist Exodus für Kryptowährungen der verschiedensten Art gleichermaßen geeignet.

Egal ob Ethereum, Bitcoin oder ein anderes Kryptogeld: Hier können die Coins geordnet und für die gewünschte Dauer aufbewahrt werden. Auf die Sicherheit der Wallet wird ebenfalls großen Wert gelegt.

Unterschiedliche Verschlüsselungssysteme stellen sicher, dass Hacker bei diesem Programm keinen Erfolg haben werden.

Somit wird der Einstieg in die Welt von Bitcoin und Co. deutlich vereinfacht und damit auch Neulingen möglich gemacht. Einmal auf dem PC installiert, kann dieses Programm zum Lagern, Versenden und Empfangen von Kryptogeld genutzt werden.

Die Installation dauert lediglich rund 5 Minuten. Es werden zahlreiche Währungen akzeptiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.