Veröffentlicht: 29.01.2018

Bitcoin günstig kaufen

Bitcoin günstig kaufen – der Einstieg in die Bitcoin Welt

Bitcoin günstig kaufen – die Kryptowährung Bitcoin bietet trotz starker Kursschwankungen eine schöne Möglichkeit, sich ein passives Einkommen aufzubauen. Sie ermöglicht es, dass man durch reinen Besitz von Bitcoins an der Erfolgsgeschichte teilhaben und damit Geld verdienen kann.

Für viele Berufstätige ist dies eine willkommene Einkommensquelle, mit der sich nebenher oder hauptberuflich Geld erwirtschaften lässt.

Um einen Wertgewinn durch einen Kursanstieg mitnehmen zu können, muss man sich jedoch zunächst im Besitz von Bitcoins befinden. Viele Interessierte fragen sich, wie man Bitcoin günstig kaufen kann. Denn gerade Privatpersonen mit moderatem Einkommen haben nicht viel Budget.

Hinzu kommt, dass beim Kauf von Bitcoins Transaktionsgebühren berücksichtig werden müssen. Diese stecken sich die Betreiber der Handelsbörsen in die Tasche. Je nach Höhe des Investments kann dies eine beträchtliche Prozentzahl sein.

Somit liegt der Wunsch nahe, Bitcoins möglichst günstig zu erwerben. Um einen gelungenen Kauf zu tätigen ist also nicht nur der Wert des Bitcoins selbst, sondern auch die Wahl des Anbieters entscheidend.

Anleger sollten unbedingt die Preise der Plattformen vergleichen, bevor sie sich zu einem Kauf entscheiden.

Bitcoin günstig kaufen – der richtige Zeitpunkt

Wenn man die Konditionen der Anbieter in der Betrachtung außen vor lässt, gibt es nur einen Faktor, der einen günstigen Kauf von Bitcoins ermöglicht: der Kurs selbst.

Dass dieser schwankt ist allgemein hin bekannt. Rasante Berg- und Talfahrten sind bei der Kryptowährung Bitcoin an der Tagesordnung. Somit bieten sich zwei Möglichkeiten, Bitcoins günstig zu kaufen. Zum einen sollten Investoren abwarten, bis der Kurs in beträchtlichem Maße fällt.

Denn dann ist der Zeitpunkt für einen Kauf ideal. Der Anteil an Bitcoins kostet nicht viel und das nächste Kurshoch ist schon vorprogrammiert. So kann direkt danach ein Wertgewinn mitgenommen werden.

Geschickte bzw. erfahrene Investoren tarieren dabei sogar den besten Tageszeitpunkt aus. Denn der Kurs weist nicht nur über die Monate hinweg Schwankungen auf, sondern auch über den Tag verteilt.

So gibt es jeden Tag Tageshochs und Tagestiefs. Meistens ist der Kurs abends tief, wobei dies keine allgemein gültige Aussage ist und weltweit nicht immer zutrifft.

Wer den optimalen Tageszeitpunkt für einen Kauf herausfinden möchte, sollte mit einem Experten sprechen. Oder zumindest vorab die Tagesverläufe studieren, um einen Überblick über die tägliche Kursentwicklung zu bekommen. Es lohnt sich!

Bitcoin günstig kaufen – Zum Kaufen gehört Halten

Wer günstig Bitcoins gekauft hat und unerfahren ist, macht oft den Fehler, zu schnell wieder zu verkaufen. Kaum sind die ersten Gewinne da, wird der Cash Out Button gedrückt – dabei kann man mit einem langfristigen Investment ebenfalls gute Gewinne erzielen.

Ebenfalls zu beobachten ist dies bei Kursabfällen. Im schlimmsten Fall verfallen unerfahrene Bitcoin Investoren in diesem Fall in den Panikmodus und verkaufen ihren kompletten Bestand.

Nach dem Kauf ist Halten angesagt – bis jetzt hat sich der Bitcoin noch von jeder Talfahrt erholt. Die Angst, sein komplettes Vermögen zu verlieren, ist somit unbegründet.

Es gilt, die Anlage als langfristiges Investment zu sehen, welches sich über den Zeitraum von mehreren Jahren entwickeln kann. Eine weitere Möglichkeit, Bitcoins zu kaufen, besteht im Mining.

Hier kauft man Bitcoins auf indirektem Weg, indem man sich am Herstellungsprozess beteiligt.  Dieser sorgt dafür, dass Investoren mit einer täglichen Bitcoin Ausschüttung belohnt werden.

Bei manchen Anbietern ist der Einstieg mit Paketen für 100 Euro möglich. Der Vorteil dabei ist: Verkauft man einmal etwas aus seinem Bestand, sind die Bitcoins zwar weg, aber es kommen ständig welche nach.

Wenn auch von der Menge her nicht so viele, da es sich meist um Kommazahlen und keine ganzen Bitcoins handelt. Um Gewinn durch Kursanstiege mitnehmen zu können, spielt dies allerdings keine Rolle.

Bitcoin günstig kaufen – Fazit

Viele Bitcoin Interessierte wünschen sich, die Kryptowährung günstig einkaufen zu können. Nicht jedermann verfügt über großes Budget oder ist Freund von großen Zahlen.

Zu bedenken gilt, dass beim Kauf noch Transaktionsgebühren anfallen, die zum Preis hinzukommen. Daher macht es Sinn, sich einen günstigen Anbieter auszuwählen und dann den richtigen Zeitpunkt abzuwarten.

Dieser ergibt sich dann, wenn der Kurs fällt. Auch die Tageshochs und Tagestiefs können berücksichtigt werden.

Mining stellt eine Alternative dar, die ebenfalls günstig ist. Auch hier gibt es Bitcoins zu einem niedrigen Preis. Befindet man sich einmal im Besitzt von Bitcoins, sollte man nicht den Fehler machen, bei sinkendem Kurs Panikverkäufe zu tätigen. Dann besser Bitcoin günstig kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.