Veröffentlicht: 16.02.2018

BitBean Coin

BitBean Coin – schneller und effizienter als andere Kryptowährungen?

BitBean Coin ist eine von vielen Kryptowährungen. Digitales Geld in Form sogenannter Kryptowährungen ist gerade dabei, die Welt nachhaltig zu verändern. Die Entwickler des Bitbean Coin sind derweil dabei, noch viel mehr zu erreichen. Ihr klares Ziel: Den Bitbean als globales Zahlungsmittel zu etablieren.

Landesgrenzen und der Umtausch von Geld von der einen Währung in die andere wären dann nicht länger ein Problem im internationalen Handel. Warum aber sollte gerade der Bitbean und nicht ein anderes Kryptogeld diese Rolle einnehmen?

Die Entwickler sind sich sicher, dass dieser Coin seinen Konkurrenten schon heute in einigen Bereichen deutlich voraus ist. Beispiele hierfür: Er ermöglicht schon heute als erste digitale Währung eine Blockgröße von 20 Megabyte.

Zudem ist er weit schneller und effizienter als andere Coins. Im Alltag zeichnet sich dies vor allem dann aus, wenn eine Überweisung durchgeführt werden soll. Geld wird sowohl in Sekundenschnelle erhalten, als auch empfangen.

Für die Verwaltung dieser Kryptowährung benötigt es eine sogenannte E-Wallet. Darunter wird gemeinhin eine Art Depot speziell für Kryptogeld verstanden. Wallets stehen für alle gängigen Betriebssysteme zum Download verfügbar und sind von verschiedenen Anbietern erhältlich.

Die meisten davon sind nicht mit Kosten verbunden und rein digital verfügbar. Wer sich daher für den Bitbean Coin als Zahlungsmittel entscheidet, der benötigt nichts weiter als sein Smartphone zur Verwaltung seiner persönlichen Finanzen. In mittelfristiger Zukunft sind derweil sogar Kryptogeld-Bezahlungen im stationären Handel denkbar.

Ein Blick auf die harten Fakten

Bevor ein Anleger Geld in ein Kryptogeld wie den Bitbean Coin investiert, sollte er sich natürlich genauer mit dem jeweiligen Investment auseinandersetzen. Auch im Falle des Bitbean lohnt sich ein Blick auf die harten Fakten.

Wichtige Werte beispielsweise die Marktkapitalisierung und das tägliche Handelsvolumen. Ersterer Wert ergibt sich aus der Summe von der Anzahl verfügbarer Coins multipliziert mit dem jeweils tagesaktuellen Kurs.

Je höher dieser Wert ausfällt, desto beliebter ist eine Kryptowährung auf dem Markt. Trotz seines jungen Alters erreicht der Bitbean schon heute eine Marktkapitalisierung von mehr als 8 Millionen US-Dollar.

Das ist zwar eine stolze Zahl, aber nach wie vor nicht so hoch, dass der Zenit bereits erreicht wäre. Durch gezielt angelegte Marketing-Kampagnen können die Entwickler die Bekanntheit dieses Coins sicher noch weiter steigen.

Gut möglich, dass der Bitbean schon bald zum Vorreiter dieses Segments, dem Bitcoin aufschließt. Nicht minder wichtig zur Beurteilung einer Kryptowährung ist derweil das tägliche Handelsvolumen.

Es zeigt an, wie „flüssig“ ein solches Geld ist. Je höher der Wert, desto leichter können Coins an einer Börse erworben und dann auch wieder verkauft werden. Das durchschnittliche Handelsvolumen dieser Währung liegt bei mehr als einer Million US-Dollar. Ein stolzer Wert, der den Handel für Privatanleger zu einem Kinderspiel macht.

Der Bitbean Coin und die Gesichter dahinter

Mindestens genauso interessant wie dieses Kryptogeld alleine ist mit Sicherheit auch die Geschichte dahinter. Geschaffen wurde dieser Coin mit dem Ziel, die internationalen Finanzmärkte zu bereichern und endlich auch Privatanlegern zu öffnen.

Leider haben heute nur wenige Menschen die Möglichkeit, mit Investments Geld zu verdienen. Bei den einzigen, die dazu in der Lage sind, handelt es sich um Mitglieder der finanziellen Oberschicht.

Für normale Anleger ist dies nicht nur ärgerlich, sondern stellt vielmehr sogar ein echtes demokratisches Problem dar. Wenn nur noch ein bestimmter Teil der Gesellschaft am finanziellen Leben teilhaben kann, läuft etwas gewaltig schief.

Die Entwickler des Bitbean Coin wollten diese Ungerechtigkeit endgültig beheben und haben entsprechend die Entwicklung dieser Kryptowährung voran getrieben. Das besondere dabei: Jeder, der sich an diesem Projekt beteiligen möchte, kann sich direkt beim Entwickler-Team melden.

Neben einem Lebenslauf sollte eine Motivationserklärung Teil der entsprechenden Bewerbung sein. Es gibt dabei verschiedene Funktionen, in denen der Fortschritt dieser Währung sichergestellt werden soll – angefangen vom klassischen Software-Entwickler, über den Marketing-Spezialisten bis hin zum Ideengeber.

Fakt ist, dass im Krypto-Sektor kaum etwas so sehr gefragt ist wie kreative Ideen. Wer immer eine solche besitzt, sollte sich noch heute für eine Mitarbeit bewerben.

Ziele und Visionen, die dieser Coin verfolgen soll

Abgesehen von der Demokratisierung des Finanzsektors soll mit dem Bitbean ein weiteres wichtiges Ziel erreicht werden: Schnelle Transaktionen für jedermann. Klassische Überweisungen benötigen auch heute noch mehrere Tage, bis sie schließlich umgesetzt werden.

Mit diesem Coin soll die Zeitdauer dagegen auf wenige Sekunden reduziert werden. Sowohl der Empfänger als auch derjenige, der das Kryptogeld versendet hat, kann sich in der Folge eine größere Flexibilität sichern.

Internationale Finanz-Transaktionen zwischen Unternehmen werden durch die einheitliche Währung signifikant vereinfacht. Ein globales Zahlungsmittel ist seit jeher ein Traum der Geschichte und soll mit dem Bitbean Coin nun endlich in die Tat umgesetzt werden.

Nachdem Gold diese Rolle in der Antike lange Zeit gut erfüllte, fehlte ein solches Zahlungsmittel in den folgenden Jahrhunderten. Auch der lange Zeit als Weltleitwährung geltende US-Dollar hat sich nie global durchsetzen können.

Die Anforderungen unserer durch und durch digitalisierten Welt sind gänzlich andere als noch vor 50 oder 100 Jahren. Laut Experten steht die Chance jedenfalls gut, dass der Bitbean schon bald eine tragende Rolle in unserem Finanzsystem einnehmen wird.

Ein Fazit zum digitalen Geld Bitbean Coin

Mit dem Bitbean Coin steht vielleicht eine bedeutende Revolution unseres Finanzsystems bevor. Geschaffen wurde dieses rein digitale Geld von einem Entwickler-Team mit einer klaren Vision: Der Vereinfachung des internationalen Finanzsystems sowie die Schaffung neuer Transparenz.

Weder der Staat, noch andere Dritte erhalten bei Überweisungen mit dem Bitbean Coin illegal Einsicht. Die Kombination aus Blockchain und neuester Sicherheitstechnik macht diesen Coin zu einem Vorreiter in Bezug auf die Sicherheit. Anleger in diese Währung können sich im besten Fall eine stattliche Rendite sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Galileo Reportage & der Bitcoin Milliardär

MarketPeak- Die Schnittstelle zwischen Blockchain und Investoren

Bitmark Coin

Polybius Coin

TokenCard Coin

Matchpool Coin