Veröffentlicht: 14.02.2018

Autonio Coin

Autonio Coin – Komplexes Krypto-Trading für ein breites Publikum auch ohne Vorkenntnisse

Autonio Coin basiert auf Autonio- er ist ein KI-getriebener Handelsroboter und eine Plattform, das von Hochfrequenzhändlern an der Wall Street gesammelte Wissen für die Allgemeinheit zugänglich machen will. Der Autonio Coin ist das einzige zulässige Zahlungsmittel auf der Plattform.

Das Unternehmen möchte sich insbesondere in den Bereichen Handhabung und Kosten von der Konkurrenz abheben. Die Plattform bietet sowohl für Trading-Anfänger wie Profis viele Vorteile.

Das Team hinter dem Autonio Projekt

Autonio wird vom Projektmanager Ali Raheman geleitet, einem Unternehmer, der eine Reihe von Patenten in den Bereichen Technologie und Medizin verfasst hat.

Weitere wichtige Mitglieder des Teams sind Parth Darji (Leiter Technologie), ein Experte für Mixed Reality, und Michael Morton (Chief Financial Officer), der vor allem für seine Arbeit mit GNEISS (Global Network Encryption Investment Security Service) bekannt wurde. Der Head of Analytics ist Mohideen Zakaria.

Die Ziele des Unternehmens

Der Kryptowährungsmarkt wächst mit rasantem Tempo. Das Interesse für den Markt ist groß und immer mehr neue Projekte und Währungen werden veröffentlicht. Besonders Anfänger kann diese Flut an Informationen schnell überfordern.

An diesem Punkt möchte Autonio ansetzen. Das Unternehmen hat eine selbstlernende Trading-Engine entwickelt, die einen Handel frei von Emotionen ermöglicht. Die Nutzer müssen dabei selbst keine professionellen Trader sein, um sich auf der Plattform zurechtzufinden.

Die Wirksamkeit von künstlicher Intelligenz ist bereits erwiesen. Diese Technologie wird in vielen Bereichen genutzt. Medizinische Forschung, die Wall Street und die Landwirtschaft profitieren von den Vorhersagen.

Das Algorithmic Trading mit sogenannten Trading Bots ist eine Technik, die vorprogrammierte Software verwendet, um Marktaktionen wie Zeit, Preis, Aufträge und Volumen zu analysieren.

Es gibt natürlich einige Unterschiede zwischen Kryptowährungsbörsen und der Wall Street, aber die Art des Handels ist identisch. Kryptowährungen gepaart mit KI-basiertem Trading sind dabei besonders interessant, da die Volatilität den Handel sehr profitabel machen können.

Derzeit gibt es viele erfahrene Programmierer, die ihre eigenen Bots erstellen, und viele Nutzer zahlen hohe Mitgliedsgebühren, um die kommerziellen Bots nutzen zu können.

Doch das erleichtert den Handel nicht zwangsläufig für den Nutzer, da viele Plattformen von den Nutzern ein Mindestmaß an Programmierfähigkeit verlangen oder nicht komplex genug sind und nur bestimmte Paarungen verfolgen. Autonio möchte mit seiner Plattform diese Probleme lösen.

Die Autonio Plattform und ihre Funktionsweise

Technisch basiert die Autonio-Plattform auf JavaScript, PHP und Ethereum Smart Contracts zur sicheren Verbindung des Trading-Ökosystems. Der dezentrale, KI-betriebener Handelsroboter ist das Kernstück der Plattform.

Der Roboter basiert auf „jahrelangem Wissen aus der automatisierten Hochfrequenzhandel-Branche der Wall Street“, erklären die Entwickler in einem Blogbeitrag. Er verwendet dabei verschiedene Marktindikatoren, um Kryptowährungstrends zu analysieren.

Diese Informationen nutzt das Programm schließlich, um Kauf- oder Verkaufssignale zu generieren, und führt die Trades entsprechend aus.

Ein weiteres Hauptziel von Autonio ist es, das Trading für Personen unabhängig ihrer Programmierfähigkeiten zu automatisieren. Der Bot ist mit einer einfach zu bedienenden GUI ausgestattet, was bedeutet, dass Benutzer ohne vorherige Programmiererfahrung problemlos von der Volatilität der Kryptowährungsmärkte profitieren können.

Benutzer können die KI-Algorithmen anderer Nutzer mit Autonio Coin mieten und erwerben oder ihre eigenen Algorithmen auf der Plattform zum Kauf anbieten. Die Transaktionen zwischen den Parteien sind über Smart Contracts gesichert.

Die profitabelsten KI-Optimierungen werden auf einer Rangliste präsentiert, wodurch ein konstruktives Wettbewerbsumfeld geschaffen wird. Anfänger können dabei von dem Wissen der Experten lernen, während diese von ihren erfolgreichen Handelsaktivitäten in zweifacher Hinsicht profitieren.

Autonio verwendet 2 Arten von Vorhersagemodellen:

  1. Klassifikationsmodell: Hierbei wird die Richtung der Veränderung vorhergesagt. Das heißt, es wird eine Vorhersage getroffen, ob sich der Kurs positiv oder negativ entwickelt oder unverändert bleibt.
  2. Prognosemodell: Bei dieser Variante des Klassifikationsmodells soll eine Vorhersage für den konkreten Preis einer Kryptowährung getroffen werden. Dieser Ansatz ist interessant, wenn Trader ein Limit festlegen wollen für eine Kauf- oder Verkaufsoption.

Besondere Features und Vorteile im Überblick

  • Autonio bietet eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, für die keine Programmierkenntnisse nötig sind.
  • Es kombiniert automatisch mehrere Indikatoren zu einem einzigen klaren Kauf- oder Verkaufssignal und führt die Trades automatisch aus, wie der Benutzer es möchte. Um schnelle Entscheidungen treffen zu können, arbeitet Autonio mit mehreren Signalen und Indikatoren, einschließlich Exponential Moving Average (EMA) Frequenzweichen, Relative Strength Index (RSI), Bollinger Bands und Ultimate Oscillator. Diese Indikatoren sind bei Forex-Händlern und Wall Street-Händlern beliebt.
  • Die Benutzer können ihre Handelsstrategien personalisieren und optimieren, indem sie die Handelsindikatoren kombinieren, um ihre Erträge zu maximieren. Grundsätzlich können Benutzer ihre eigenen Investitions- und Desinvestitionsstrategien entwerfen und Autonio den Rest erledigen lassen.
  • Die Plattform ermöglicht es den Benutzern, jede ihrer alternativen Strategien zu testen und die mit den höchsten Renditen zu wählen.
  • Autonio hat eine „Offizielle NIO Trading Championship Leaderboard“, die die besten Handelsstrategien anzeigt und den Wettbewerb zwischen den Entwicklern von Handelssystemen fördert.

Zahlen und Daten zum Autonio Coin – Stand 08.02.2018

Der Autonio Coin ist ein ERC20-Token. Das Unternehmen gibt an im Laufe der Zeit rund 80 % der insgesamt generierten 256.000.000 Coins zu vernichten. Damit soll langfristig der Wert der Kryptowährung erhöht werden.

Aktuell befinden sich 65.828.135 Autonio Coin im Umlauf. Das verfügbare Gesamtvolumen beläuft sich auf 220.466.789 Coins. Der Autonio Coin hat eine Marktkapitalisierung von 12.055.370 US$. Das tägliche Handelsvolumen beträgt 10.767 US$.

Autonio Coin Fazit

Autonio plant, KI-gestützten Kryptowährungshandel einem Massenpublikum zugänglich zu machen. Die Plattform umfasst eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, eine wettbewerbsfähige Bestenliste und einfachen Zugriff auf eine Vielzahl von Handelsstrategien. Das sind gute Voraussetzungen für Autonio, um sich auf dem Markt besonders hervorzuheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Galileo Reportage & der Bitcoin Milliardär

MarketPeak- Die Schnittstelle zwischen Blockchain und Investoren

Bitmark Coin

Polybius Coin

TokenCard Coin

Matchpool Coin