Veröffentlicht: 05.01.2018

Attestation Ledger

Inhalt und Gestaltung des Attestation Ledger

Ein Attestation Ledger ist ein Geschäftsbuch und dient dem Nachweis einzelner Geschäftsvorfälle. Jeder Geschäftsvorfall stellt auch eine Finanztransaktion dar, die in einer ordentlichen Buchführung nachzuweisen ist.

Als Nachweis gilt immer ein Beleg. Ein Beleg kann ein Kassenzettel, eine Quittung, ein Kontoauszug, eine Rechnung, eine Gutschrift oder auch ein Ersatzbeleg sein.

In jedem Fall ist jede Geldbewegung zu attestieren, also nachzuweisen. Ein Attestation Ledger ist niemals das Hauptbuch einer Firma, sondern ein spezielles Geschäftsbuch zu einem Einzelkonto.

schnell und einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

» Jetzt starten *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).

Das Einzelkonto kann ein Bankkonto oder eine Barkasse sein. Dazu gehören zum Beispiel auch PayPal-Konten oder Wallets von Kryptowährungen.

Für jedes Konto ist ein eigenes Kontenbuch oder Kassenbuch zu führen, welches dann ein Attestation Ledger ist. Wichtig ist, das jeder Finanztransaktion genau ein Beleg zugeordnet ist.

Beleglose Geldbewegungen, wie zu Beispiel Umbuchungen, sind nach ihrem Zweck zu bezeichnen.

Sinn und Zweck des Attestation Ledger

Dieses Geschäftsbuch dient der gesetzlichen Nachweispflicht über alle Finanztransaktionen innerhalb eines Geschäftsbetriebes. Mit der Zuordnung der Belege zu den Geldbewegungen wird die ordnungsgemäße Geschäftsführung mit der Buchhaltung nachgewiesen.

Dieser Nachweis ist zur Belegung der Steuererklärung zwingend erforderlich, um gegenüber dem Finanzamt einen nachhaltigen Beweis zur Richtigkeit der Steuererklärung zu erstellen. Dies ist für alle Gewerbetriebe zwingend erforderlich.

Einige Ausnahmen sind für spezielle freiberufliche Tätigkeiten oder Kleinunternehmer möglich. Eine fachliche Beratung durch einen Steuerberater und dem Finanzamt können dabei sehr hilfreich sein.

Wer seine Geschäftsvorfälle nicht ordentlich nachweisen kann, wird im Zweifelsfall vom Finanzamt geschätzt. Das kann erhebliche wirtschaftliche Nachteile zur Folge haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger:
Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC. Weitere Informationen zu Poolnode finden Sie hier.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion:
Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Der große Vergleich - Masternodes vs Mining

Was eignet sich besser zum Bitcoin verdienen?
Wir haben in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Bitcoin Mining vs. Masternodes die unterschiedlichen Arten der Bitcoin Gewinnung verglichen. Bitcoin Mining bzw. Cloud Mining lohnt sich nur zu ganz spezifischen Marktphasen. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Bitcoin Mining – Masternodes die bessere Alternative!

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).