Veröffentlicht: 28.02.2018

Wie schürfe ich Bitcoins?

Wie schürfe ich Bitcoins?

Wie schürfe ich Bitcoins – das dürfte wohl eine der häufigsten Fragen im Interessenkreis der Kryptowährungen sein. Das Minen von Bitcoins ist für viele Nutzer ein faszinierender Prozess, denn durch das Bereitstellen von Rechenleistung werden Transaktionen verifiziert und somit das Netzwerk unterstützt.

Allerdings ist der Prozess des Minings recht unbekannt, sodass viele Nutzer sich fragen „Wie schürfe ich Bitcoins?“. Im Zuge dieses Blogbeitrags möchten wir diese Frage klären und ausführlich auf den Mining-Prozess eingehen.

Der erste Schritt zum Bitcoins schürfen

Bevor die eigentliche Frage „Wie schürfe ich Bitcoins“ angegangen wird, sollte eine generelle Analyse des Marktes durchgeführt werden. Grundsätzlich muss das Bitcoin Mining nicht die richtige Entscheidung sein, denn auch andere Währungen zeichnen sich durch gute Wachstumspotenziale aus.

Somit ergibt es Sinn, mindestens die zehn beliebtesten Währungen im Blick zu behalten und das Wachstum etwas genauer zu verfolgen. Doch auch generelle News über mögliche Regulierungen oder neue Updates sind wichtig, da diese den Wachstumskurs bestimmen.

Der zweite Schritt zum Schürfen

Im zweiten Schritt sollte die passende Hardware besorgt werden, denn diese ist ein entscheidender Bestandteil zur Klärung der Fragestellung „Wie schürfe ich Bitcoins“. Grundsätzlich kann mit jedem Gerät Bitcoin Mining betrieben werden, doch es sollte immer ein Blick auf die aktuelle Schwierigkeit geworfen werden.

In vielen Fällen sorgt diese dafür, dass selbst ausgeprägte High-End-Rechner nicht ausreichend Leistung besitzen, um erfolgreich zu minen. Dies führt dazu, dass die Anschaffung eines ASICs, die Teilnahme an einem Mining Pool oder die Investition in Cloud Rechenleistung in Betracht gezogen werden sollte.

Ist die Wahl über den persönlichen Mining-Ansatz getroffen, so kann Schritt 3 in Angriff genommen werden.

Das obligatorische Wallet

Nun steht die Konfiguration einer Wallet im Mittelpunkt. Die Möglichkeiten für Wallets sind vielfältig, sodass grundsätzlich in Web-, Mobil-, Desktop- oder Hardware-Wallet unterschieden werden kann.

Jede Ausprägungsform bietet verschiedene Vorteile in puncto Sicherheit, Nutzbarkeit und Portabilität, sodass die finale Entscheidung natürlich in Abhängigkeit der eigenen Ansprüche erfolgen sollte. Um die Wahl zu vereinfachen, kann ein Vergleichstest herangezogen werden.

Das Mining

Der vierte Schritt, der zur Klärung der Frage „Wie schürfe ich Bitcoins unternommen werden muss, ist der wohl komplexeste, denn es geht nun um die Einrichtung des Minings. Für Nutzer des Cloud Minings ist dieser Schritt recht simpel gestaltet, während Solo- und Pool-Miner etwas mehr Arbeit leisten müssen.

Ein Nutzer, der auf Cloud Mining zurückgreift, muss lediglich das verfügbare Geld auf das Konto des Cloud-Mining-Anbieters transferieren. Anschließend kann die gewünschte Rechenleistung erworben werden.

Oftmals muss hierbei jedoch die gewünschte Währung ausgewählt werden, sodass ein nachträglicher Wechsel nicht mehr möglich ist. Um ein mögliches Fiasko zu vermeiden, sollte deshalb ein Profitabilitätscheck durchgeführt werden.

Hierfür haben wir einen eigenen Rechner entwickelt (hier klicken), den Sie auf unserer Homepage finden. Wurde die Investition durchgeführt, kann die Rechenkapazität verteilt werden. Hierbei sollte immer eine Auslastung von 100 % angestrebt werden, da ansonsten eine sinkende Profitabilität droht. Anschließend werden die Mining Erträge auf täglicher Basis ausgezahlt.

Beim Mining mit eigener Hardware sollte hingegen dringend die Profitabilität kontrolliert werden, denn die hohe Schwierigkeit macht das Solo-Mining nahezu unrentabel. Dies führt dazu, dass auf einen Mining-Pool zurückgegriffen werden muss.

Dieser muss erst ausgewählt und anschließend die Registrierung durchgeführt werden. Um im nächsten Schritt mit dem Mining zu beginnen, wird ein Mining-Client benötigt. Hierfür gibt es zahlreiche Varianten, doch es sollte stets der vom Mining Pool empfohlene Client verwendet werden.

Nun kann das Mining beginnen und nach jedem erfolgreichen Abschluss die Belohnung an die hinterlegte Wallet ausgezahlt werden. Wir hoffen wir konnten Ihre Fragen zum Thema „Wie schürfe ich Bitcoins“ klären und Sie haben einen ersten Überblick über das Thema gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Galileo Reportage & der Bitcoin Milliardär

MarketPeak- Die Schnittstelle zwischen Blockchain und Investoren

Bitcoin Erstellen

Bitcoin Miner

Bitcoin Miner kaufen

Kryptowährung Mining