Veröffentlicht: 02.03.2018

Wie kann ich Bitcoins minen

Die wichtigste Frage für Anfänger: Wie kann ich Bitcoins minen?

Wie kann ich Bitcoins minen? Unter all den derzeit verfügbaren Kryptowährungen ragt der Bitcoin in vielerlei Hinsicht besonders hervor: Nicht nur, dass er die Abstand größte Bekanntheit aufweist, nein er wird auch von einer großen Zahl an Shops als Zahlungsmittel akzeptiert.

Beim Mining respektive Schürfen neuer Coins nimmt der Bitcoin ebenfalls eine sehr dominante Rolle ein. Privatanleger und Kryptogeld-Laien können das Mining von einem darauf spezialisierten Dienstleister durchführen lassen. Abgesehen von einer Registrierung auf der jeweiligen Website ist dafür nur wenig mehr notwendig.

Die Vielzahl der Miner, die unter dem Dach eines solchen Dienstleisters zusammenkommen, verbessert die Chancen auf Mining-Erfolg deutlich. Eine konkrete Anleitung haben viele Anbieter in ihre Homepages integriert. Die Frage „Wie kann ich Bitcoins minen“ ist also gar nicht so kompliziert in der Beantwortung.

Mining als Alternative zum Direktinvestment

Als der Bitcoin noch günstiger war, bevorzugten viele Anleger die direkte Investition in diese Kryptowährung. Heute, bei einem Kurs von vielen tausend Dollar pro Coin, ist dies allerdings nur noch wenigen möglich.

Es ist also von einem großen Vorteil, dass mit dem Mining noch eine überzeugende Alternative zur Verfügung steht. Das Schürfen neuer Coins kann mit einem geringen Kapitaleinsatz vorangetrieben werden und resultiert nichtsdestotrotz oft in hohen Gewinnen.

Wichtig bei jedem Mining: Einen Dienstleister zu finden, der faire Konditionen bietet. Bei der Suche nach einem solchen kann sich der große Vergleichsrechner (hier klicken) als überaus hilfreich erweisen. Die Frage „Wie kann ich Bitcoins minen“ wird dabei ebenfalls beantwortet.

Privates Mining versus professionelle Dienstleister

Als der Bitcoin noch in den Kinderschuhen steckte, wurde die Mehrzahl neuer Münzen noch von privater Seite aus geschürft. Viele Computer-Experten und Hobby-Programmierer machten sich einen Spaß daraus, die schon damals relativ komplizierten Aufgaben lösen zu wollen.

Mit etwas Vorwissen und Ahnung von Computern war dies zum damaligen Zeitpunkt aufgrund der Vielzahl neuer Coins durchaus noch denkbar. Heute ist die Situation wahrlich eine andere. Auf die Frage „Wie kann ich Bitcoins minen?“ kann es eigentlich nur eine Antwort geben: Mit professioneller Hilfe!

Der Vergleichsrechner und die große Auswahl von Anbietern

Professionelle Mining-Dienstleister haben mittlerweile den größten Teil des Marktes erobert. Sie alle haben etwas ermöglicht, dass das digitale Geld noch demokratischer macht: Die Möglichkeit zur Partizipation, welche für alle gleichermaßen gilt.

Es ist nicht mehr notwendig, besonders computeraffin zu sein oder IT-Kenntnisse zu besitzen, um minen zu können. Stattdessen kann jeder Bitcoins schürfen, der nur bereit ist, einige Euro zu investieren und sich bei einem Anbieter zu registrieren.

Der große Vergleichsrechner (hier klicken) hilft dabei, den passenden Dienstleister zu finden. Auf die Rendite bezogene Prognosen können Interessierten die Auswahl deutlich erleichtern.

Wie kann ich Bitcoins minen – Das Fazit

Die Dienstleistung eines professionellen Anbieters in Anspruch zu nehmen, macht den Vorgang des Minings zu einem echten Kinderspiel. Um unseriöse Unternehmen sogleich von seriösen zu trennen, wurde der spezielle und große Vergleichsrechner entwickelt (hier klicken).

Er stellt Prognosen für die zu erwartende Rendite auf und verschafft damit einen Eindruck, ob sich das Mining aktuell lohnt. Bei der Beantwortung der Frage „Wie kann ich Bitcoins minen?“ erfüllt der Vergleichsrechner einen zentralen Zweck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.