Veröffentlicht: 12.02.2018

Triggers Coin

Triggers Coin ermöglicht intelligente Waffen auf einer Blockchain

Blocksafe startete einen vorläufigen Verkauf von neuen Krypto Tokens, die den Namen Triggers Coin (TRIG) erhielten.Blocksafe, das erste System, das auf der Blockchain für intelligente Waffen basiert, kündigte den Start eines neuen Projekts zur Beschränkung des Zugangs zu Waffen an.

Die Plattform und Technologie

Die Triggers Coin Token verwenden die Lisk-Sidechain-Technologie und können an der Bittrex Börse gekauft oder verkauft werden. Wie es in der Ankündigung des Projektes geschrieben wurde, wird Blocksafe dem Triggers Coin erlauben, mit intelligenten Waffentechnologien zu arbeiten, unter denen es Waffen, Schlösser und andere Ausrüstung gibt.

schnell und einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

» Jetzt starten *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).

Zusätzliche Ausrüstung, die die Arbeit mit Triggers Coin ermöglichen, können bestellt oder auf einem 3D-Drucker gedruckt werden.

Für die smarte Waffentechnologie wird eine dezentrale Datenbank erstellt. Es wird den Besitzern erlauben, Waffen zu schützen und die Anzahl der Personen, die Zugang dazu haben, zu beschränken. Besitzer von Waffen können sie im Falle eines Diebstahls ausschalten, was den Einsatz von Waffen durch Kinder oder Diebe verhindert.

Starke Argumente für die Waffensicherheit

Wozu dient diese Technologie?

Blocksafe schafft eine Infrastruktur, um Waffen intelligent und die Umgebung anonym und sicher zu machen.

Wer kann in diese Technologie investieren?

Die die verstehen, dass diese Technologie wichtig für den Einsatz in der realen Welt ist. Die „Blockchain der Dinge“ und ihre praktischen Umsetzungen ermöglichen es, eine Vielzahl von Anwendungen für das Management von intelligenten Waffen aufrechtzuerhalten, die die Qualität der Selbstverteidigung und Sicherheit verbessern.

Wer ist die Zielgruppe?

Jeder kann die Zielgruppe des Unternehmens sein. Konsequente Befürworter der Waffensicherheit sind diejenigen, die die beklagenswerten Konsequenzen sehen, wenn Waffen in die Hände von Kindern kommen oder durch Machenschaften von kriminellen Straßenbanden missbraucht werden.

Die intellektuellen Geräte werden von Selbstverteidigern geschätzt. Zu den vielen Funktionen gehören das Locking, wenn jemand von der gestohlenen Waffe unbefugt feuert und die Bestimmung des Ortes der Waffe, wenn sie gestohlen wurde.

Wie sollte die Technologie das Leben der Waffenbesitzer verändern?

Der Triggers Coin wird die Tür für den 3D-Druck und die Produktion von Hardwaretools öffnen, die neue Sicherheitslösungen schaffen werden. Ein 3D-Druckenthusiast kann ein Gerät erstellen, das automatisch eine Patrone nachsendet oder einen Sensor, mit dem Sie abhängig von der Stärke und Richtung des Windes die Schüsse korrigieren können.

Dabei werden alle Daten auf dem Smartphone angezeigt. Das Blocksafe-Netzwerk ist eine Infrastruktur für intelligente Geräte, die keinen zentralen Knoten haben und die gesamte Kontrolle über das Gerät auf der Seite des Besitzers liegt.

Der Projektleiter hofft, dass die Nutzung und das Potenzial der Blocksafe-Technologie von den Nutzern erkannt werden. Sie sind bestrebt, eine Infrastruktur zu schaffen, die Menschen schützen und an der Technologieentwicklung teilnehmen soll.

Von den 100 Millionen Triggern, die existieren können, wurden 30 Millionen Triggers Coin Token für den Vorverkauf vergeben. Der vorläufige Verkauf begann am 25. August und dauert 28 Tage. Käufer, die am ersten Tag eine Bestellung aufgaben, erhielten einen Bonus von 20 % auf ihren Kauf.

Der Token

Der TRIGGERs Coin Token ist eine Blockchain-Technologie von Blocksafe, die ziemlich neu ist und im Kryptowährungsmarkt auf dem Vormarsch ist, da es eine sichere Art des Waffenumgangs mit den sichersten Verschlüsselungsmethoden bietet.

Die Smart Guns haben eine Form der Embedded-Technologie, die dafür sorgt, dass Unbefugte keine Waffen abfeuern. Blocksafe gewährleistet verbesserte Sicherheit und Privatsphäre für jede Art von Hardware der Geschütztechnik.

Wenn eine unautorisierte Person versucht, diese Art von Waffe innerhalb des Blocksafe Netzwerks zu benutzen, wird der Besitzer vom Netzwerk über sein Smartphone benachrichtigt.

Allerdings sind diese Waffen in der Waffenindustrie ziemlich umstritten und Waffenliebhaber glauben, dass diese Sicherheitstechnologie unzuverlässig ist. Triggers (TRIG) -Token speichern Daten in der Blockchain, was bedeutet, dass die Smart-Gun-Technologie mit Schlössern, Magazinen und anderen Formen der hergestellten Hardware arbeiten kann.

Der Blockchainmarkt für Waffen

Den Statistiken zufolge wird der Blockchain-Markt bis zum Jahr 2021 einen Wert von 2313 Millionen Dollar erreichen, da sich viele Menschen für diese Form des Währungs- und Selbstverteidigungsmechanismus entscheiden. Die Idee von TRIG wurde aufgegriffen, da die Sicherheit und der Selbstverteidigungsmechanismus der Benutzer durch intelligente Waffen verbessert werden sollte.

Abschließend war das Hauptziel von Blocksafe, eine intelligente Waffentechnologie für Sicherheitszwecke zu schaffen. Was die Trigger betrifft, handelt es sich um eine Technologie, die ein Token bearbeitet, das verwendet wird, um die Wirtschaft des BlocksafeSmartgun-Technologie-Netzwerks zu betreiben.

Darüber hinaus steuern die Nutzer jedes Ereignis, das zwischen einer Reihe von intelligenten Geräten stattfindet, sei es vom Smartphone oder Laptop, die am Blocksafe-Netzwerk teilnehmen. Das Motto von Blocksafe lautet, dass Sicherheit ein Menschenrecht ist und niemandem verwehrt werden sollte.

Fazit

Der Vorteil von Blocksafe besteht darin, dass diese Technologie den Benutzern dieses Dienstes volle Anonymität bietet und sicherstellt, dass die Smart Gun Tech ihr volles Potenzial ausschöpft. So kontrovers diese Technologie für manche klingen mag, so ist sie doch eine sichere Wahl für andere.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger:
Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC. Weitere Informationen zu Poolnode finden Sie hier.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion:
Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Der große Vergleich - Masternodes vs Mining

Was eignet sich besser zum Bitcoin verdienen?
Wir haben in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Bitcoin Mining vs. Masternodes die unterschiedlichen Arten der Bitcoin Gewinnung verglichen. Bitcoin Mining bzw. Cloud Mining lohnt sich nur zu ganz spezifischen Marktphasen. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Bitcoin Mining – Masternodes die bessere Alternative!

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).