Veröffentlicht: 10.01.2018

Public Key

Was versteht man unter einem Public Key?

Bei einem Public Key handelt es sich um eine eindeutige Adresse, welche benötigt wird um Transaktionen innerhalb eines Kryptonetzwerks durchzuführen. Hierbei handelt es sich um das Durchführen von Zahlungen sowie Transaktionen.

Der Public Key kann zudem als Adresse interpretiert werden, welche ähnlich wie eine Kontonummer oder E-Mail-Adresse eine Eindeutigkeit aufweist. Um gültige Transaktionen durchführen zu können, muss lediglich dieser Public Key geteilt werden.

Dieser Public Key besteht in der Regel aus einer Aneinanderkettung von Zahlen und Buchstaben und weist somit ein besonders hohes Maß an Sicherheit auf.

schnell und einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

» Jetzt starten *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).

Wie wird die Sicherheit des Public Keys gewährleistet?

Die Sicherheit des Public Keys wird durch die Anwendung einer asymmetrischen Verschlüsselung gewährleistet. Vor der Einführung der asymmetrischen Verschlüsselung wurde ausschließlich die symmetrische Verschlüsselung angewendet.

Ziel dieser Verschlüsselungsmethode ist das Chiffrieren von Nachrichten oder Dateien, welche anschließend nur durch die Eingabe des passenden Codes entschlüsselt werden können.

Experten haben bei diesem Verfahren auch ein Risiko bestimmt, denn die gewährleistete Sicherheit sinkt signifikant, sobald ein Dritter den Verschlüsselungsalgorithmus geknackt hat.

Möchte eine Person eine verschlüsselte Nachricht an eine andere Person verschicken, so muss er den öffentlichen Schlüssel des Empfängers verwenden. Hierbei erfolgt zudem die Verschlüsselung dieser Nachricht.

Nachdem die Nachricht verschickt wurde, kann diese vom Empfänger aufgerufen werden. Die Entschlüsselung dieser Nachricht erfolgt hierbei durch Eingabe des Public Keys des Empfängers. Bei Bitcoin gilt dies nicht, denn hierbei reicht bereits der Eingang einer Transaktion zur Entschlüsselung der Nachricht.

Vielmehr wird durch die Eingabe des Public Keys gewährleistet, dass ausschließlich der Empfänger der Nachricht diese auch lesen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger:
Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC. Weitere Informationen zu Poolnode finden Sie hier.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion:
Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Der große Vergleich - Masternodes vs Mining

Was eignet sich besser zum Bitcoin verdienen?
Wir haben in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Bitcoin Mining vs. Masternodes die unterschiedlichen Arten der Bitcoin Gewinnung verglichen. Bitcoin Mining bzw. Cloud Mining lohnt sich nur zu ganz spezifischen Marktphasen. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Bitcoin Mining – Masternodes die bessere Alternative!

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).