Veröffentlicht: 05.01.2018

Permissioned Ledger

Was ist ein Permissioned Ledger ?

Permissioned Ledger sind die Berechtigungen der Blockchain. Grundsätzlich kann jeder die Blockchain lesen, jeder kann legitime Änderungen vornehmen und jeder Miner kann mit seiner Rechenleistung einen neuen Block in die Blockchain hinzufügen, vorausgesetzt die Teilnehmer befolgen die Konsensregeln.

Die Kryptowährungen sind vollständig dezentralisiert. Sie werden auch als „zensorbeständige“ Blockchain bezeichnet.

Deswegen sind die Blockchains zumeist öffentlich. Aber das ist nicht die einzige Möglichkeit, eine Blockchain zu bauen.

Berechtigungen

Blockchains können auch so erstellt werden, das sie eine Berechtigung (permission) zum Lesen der Informationen in der Blockchain erfordern, die die Parteien begrenzen, die Transaktionen in der Blockchain durchführen können und die festlegen, wer das Netzwerk bedienen kann, indem neue Blöcke in die Kette geschrieben werden.

Zum Beispiel führt Ripple eine Permission Blockchain (ledger) aus. Das Startup bestimmt, welcher Permissioned Ledger als Transaktionsvalidierer in seinem Netzwerk fungieren kann.

Ripple bestimmt seine eigenen Transaktionsvalidatoren, während es auch weltweit seine eigenen Nodes unterhält.

Variationen

Ein Blockchain Entwickler kann sich möglicherweise entscheiden, das System mit den Datensätzen für jeden lesbar zu machen, aber er könnte vielleicht nur bestimmten Personen erlauben, ein Knoten zu führen, der das Netzwerk sicher hält und die Transaktionsverifizierung oder das Mining übernimmt. Es ist eine Mixsituation, die sich in den unterschiedlichen Optionen widerspiegelt, mit denen die Entwickler die Technologie austesten.

Mit den Permissioned Ledgern (Blockchains) kann einen „Arbeitsbeweis“ oder eine andere Anforderung für das System der Knoten beinhalten oder auch nicht. Es gibt private Blockchains, die keinen Arbeitsbeweis verwenden, also Blockchains ohne Mining, die aber eigentlich gar keine Blockchains sind, sondern einfach nur verteilte Ledger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Lux Coin Staking

Ion Staking

Pivx Staking

Coinbase Netzwerkgebühr

Cloudmining Vergleich

Lohnt sich Cloud Mining