Veröffentlicht: 13.02.2018

Memetic Coin

Der Memetic Coin als Beispiel für innovatives Kryptogeld

Memetic Coin ist eine Kryptowährung. Schon seit längerer Zeit sorgt eine ganz bestimmte Anlageklasse für wahre Goldgräberstimmung auf dem Markt: Das sogenannte Kryptogeld, auch bekannt als digitale Währungen.

Was unter diesem Begriff gemeinhin verstanden wird? Währungen, die ohne einen Staat beziehungsweise eine staatliche Notenbank auskommen und rein virtuell existieren. Sie alle stehen für eine neue Flexibilität, für hohe Sicherheitsstandards und nicht zuletzt für weitgehende Anonymität.

Es verwundert daher nicht weiter, dass sich immer mehr Verbraucher vorstellen können, auf digitale Währungen umzusteigen. Die Vorteile eines solchen Schrittes wären zahlreich, vor allem aber eminent wichtig. Beispielsweise könnten solcherlei Coins den Finanzsektor dauerhaft vereinfachen und demokratisieren.

Die dominante Stellung der Banken und Finanzdienstleister würde gebrochen und auch Privatanleger hätten endlich die Chance auf hohe Renditen. Bedingt durch einen beispiellosen Boom entstehen derzeit immer mehr neue Kryptowährungen, die sich jeweils teils mehr, teils weniger voneinander unterscheiden.

Der Memetic Coin zeichnet sich unter dieser großen Auswahl vor allem mit seiner Flexibilität aus. Er ermöglicht schnelle und einfache Überweisungen und ist nicht auf eine bestimmte Gruppe von Menschen beschränkt. Ähnlich wie der Vorreiter dieser Anlageklasse, der Bitcoin, setzt der Memetic auf die sogenannte Blockchain.

Diese digitale Kette speichert die Informationen sämtlicher Transaktionen und erfüllt damit eine wichtige Funktion. Sie fungiert als sichere Alternative zu zentral aufgebauten Großservern. Weder der Staat noch andere Institutionen und Kriminelle haben somit Zugriff auf die Identität der Nutzer.

Wem ein Investment in Kryptogeld Chancen bietet

Wer nicht möchte, dass die Inflation seine Ersparnisse auffrisst, sollte sich so früh wie mögliche Gedanken über eine sinnvolle Anlage machen. Leider ist die diesbezügliche Auswahl heute nicht allzu groß: Klassische Sparbücher und Tagesgeldkonten bieten maximal Erträge von einem Prozent pro Jahr.

Die Alternative der als relativ sicher geltenden Anleihen kann ebenfalls nicht mit allzu hohen Renditen punkten. Eine weitere Möglichkeit ist die Investition in Aktien. Der Haken dabei: Im schlechtesten Fall können Anleger hier ihr gesamtes Kapital verlieren. Kein Wunder also, dass deutsche Privatanleger die Aktie heute äußerst misstrauisch beäugen.

Nur noch eine eine kleine Minderheit von rund 10 Prozent der Deutschen besitzt im Jahr 2018 selbst Aktien. Da die altbewährten Möglichkeiten de facto nicht mehr attraktiv sind, benötigt es dringend eine neue und innovative Alternative. Kryptogeld wie der Memetic Coin stellt eine solche Alternative dar.

Durch die Begrenzung bei der Ausgabe von Coins soll von vorne herein sichergestellt werden, dass es nicht zu plötzlichen Kursstürzen kommt. Zugleich richten sich solche Währungen an die ganze Breite der Bevölkerung.

Je mehr Menschen Krypto-Coins entdecken, desto besser die Chancen auf steigende Kurse. Ein Kursanstieg wiederum zeichnet sich für die Anleger in Form von laufenden Erträgen aus.

Der Memetic Coin und sein Marktkapital

Zur Bestimmung der Beliebtheit eines Kryptogeldes auf dem Markt wird gerne das sogenannte Marktkapital herangezogen. Es entspricht der Summe aus aktuellem Preis pro Münze multipliziert mit der Gesamtanzahl verfügbarer Münzen.

Würde sich ein Investor dazu entscheiden, die gesamte Währung aufzukaufen (natürlich nur theoretisch möglich), so müsste er als Preis dafür das Marktkapital bezahlen. Steigende Bekanntheit und Beliebtheit einer Krytowährung haben in aller Regel die Stärkung des Marktkapitals zur Folge.

Ein vergleichsweise niedriger Wert spräche dafür, dass ein Coin innerhalb der Bevölkerung noch weitgehend unbekannt ist. Unbekannte Währungen wiederum bieten ein äußerst hohes Potential, in der Zukunft deutlich im Wert anzusteigen. Werfen wir also einen Blick auf das Marktkapital des Memetic Coin und versuchen, daraus Rückschlüsse auf die Zukunft zu ziehen.

Stand jetzt erreicht der Memetic ein Marktkapital von mehr als 3 Millionen US-Dollar. Das ist ein durchaus bemerkenswerter Wert, nicht jedoch zu hoch, um in Zukunft nicht weiter anzusteigen. Gehandelt werden kann das Kryptogeld derweil an einer Reihe bekannter Krypto-Börsen, unter anderem bei Cyrptopia und Bittrex.

Der Kurs pro Münzen ist mit etwa 20 Cent übrigens ziemlich gering. Das bedeutet, dass auf Wunsch jeder Coins erwerben kann, ohne dabei an eine finanzielle Schmerzgrenzen gehen zu müssen.

Wie dieser Coin weiter verbessert werden soll

Mit dem aktuellen Stand soll das Projekt Memetic Coin natürlich noch nicht zu Ende sein. Vielmehr arbeitet das Entwickler-Team konsequent daran, diese Währung noch weiter zu verbessern. Sowohl die integrierte Blockchain als auch die weiteren Sicherheitsmechanismen sollen künftig noch sicherer werden.

Nicht zu vergessen, dass die Benutzerfreundlichkeit kräftig verbessert werden soll. Die Entwickler haben dabei vor allem die Gruppe an Menschen im Blick, die der digitalen Welt bisher nicht allzu vertraut werden. Auch ihnen wird es mit dem Memetic künftig möglich sein, ohne Vorkenntnisse die vielen Vorteile des digitalen Geldes zu genießen.

Gleichzeitig wird ein neues Kapital in den Bereichen Datenschutz und Privatsphäre eröffnet. Niemand mehr kann dazu verpflichtet werden, seine persönlichen Daten an Dritte weiterzugeben. In einem Zeitalter der staatlichen Kontrolle und Überwachung ein entscheidender Vorteil.

Ein weiterer Bereich, der in Zukunft angegriffen werden soll: Die Etablierung des Memetic auf den großen Börsen wie der New Yorker Wall Street oder der Frankfurter Wertpapierbörse. Die dortige Präsenz würde die Bekanntheit des Coins klar steigern und damit positive Auswirkungen auf den Kurs haben.

Ein Fazit zum digitalen Geld Memetic Coin

Mit dem Memetic Coin ist dem erfahrenen Entwickler-Team eine kleine Revolution gelungen. Die Kryptowährung könnte schon bald eine echte Konkurrenz zu nationalstaatlichem Geld sowie Rohstoffen wie Gold und Silber darstellen.

Für den Verbraucher ist dies eine große Chance, denn Kryptogeld verspricht maximalen Datenschutz und eine nicht gekannte Privatsphäre. Flexibilität und die einfache Durchführung von Transaktionen sind weitere Vorteile des Memetic.

Das aktuelle Marktkapital dieses Coins bietet noch ausreichend Spielraum nach oben. Je früher ein Anleger einsteigt, desto größer sind seine potentiellen Gewinne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.