Artikel veröffentlicht am: 27. März 2018

Hashflare Erfahrungen

# Anbieter des Monats - Passives Einkommen durch Masternodes
Der GetNode Club bietet seinen Mitgliedern eine Beteiligung am bislang einzigen Masternode Pool. zum Anbieter - (https://www.getnode.io).

Herzlich willkommen bei unserem Bericht über unsere Hashflare Erfahrungen. Wir von Coin Report testen für unsere Leser unterschiedliche Cloud Mining Anbieter und stellen auf dieser Seite unsere persönlichen Ergebnisse vor.

Wir haben bei unseren Tests mit unserem persönlichen Geld Einzahlungen bei den unterschiedlichen Anbietern getätigt und berichten somit aus erster Hand.

Durch diesen Artikel erhalten Sie einen Einblick in unsere Strategie und sehen, welchen Anbieter wir mit gutem Gewissen empfehlen können.

 

 

Einführung – Was ist Cloud Mining?

Bevor wir über unsere Erfahrungen mit dem Anbieter Hashflare berichten, zunächst eine kurze Einführung zum Thema Cloud Mining. Was ist überhaupt dieses Mining? Bei der Bitcoin Blockchain handelt es sich um ein dezentrales Kassenbuch, welches durch sogenannte Mining Anbieter geschrieben wird.

Mining Anbieter wie Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) Mining stellen dem Netzwerk eine Rechenleistung zur Verfügung, welche das ganze System am Laufen hält. Sie haben als nun die Möglichkeit an einem Handelsplatz direkt Bitcoins zu erwerben, oder Sie kaufen sich entsprechende Rechenleistung bei einem Cloud Mining Anbieter, welche Ihnen täglich Ihre Bitcoins erzeugt.

Sie beim Kauf von Cloud Mining sozusagen Teil des Erzeugungsprozesses der Kryptowährung und erhalten damit täglich ein Stück vom Kuchen. Je nach Schwierigkeitsgrad und Anbieter erhalten Sie extrem gute Ergebnisse. Aus diesem Grund testen wir Anbieter die Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) und stellen Ihnen diesen Hashflare Erfahrungsbericht zur Verfügung.

 

 

Wie verdiene ich Geld mit Cloud Mining?

Beim Cloud Mining erhalten Sie kein Geld sondern Bitcoin. Wenn Sie Geld damit verdienen möchten, dann müssen Sie die „geschürften“ Bitcoin später auf einem Handelsplatz oder einer Börse wieder verkaufen.

Wie Sie aus unserem Erfahrungsbericht entnehmen können, ist das Mining von Bitcoin im Augenblick so profitabel wie nie zuvor. Sie sollten in jedem Fall bedenken, beim Cloud Mining gehen Sie auch ein Risiko ein.

Kaufen Sie also niemals mehr als Sie auch bereit sind im Notfall zu verlieren. Wir sind überzeugt von den Vorteilen des Cloud Mining um sich hier ein spannendes Nebeneinkommen zu erzeugen.

 

 

Für wen ist Hashflare Mining geeignet, Vor und Nachteile bei Hashflare?

Grundsätzlich kann jeder bei Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) Cloud Mining kaufen. Sie können bei Hashflare unterschiedliche Kryptowährungen erzeugen lassen wie z.B.: Bitcoin und Ethereum. Hinsichtlich der Gewinne aus Mining sollten Sie sich unabhängig von der Höhe auf jeden Fall steuerlich beraten lassen.

Je nach Land und Einkommenssituation macht es Sinn, das Thema genauer zu betrachten. Das Unternehmen bietet sein Angebot in elf Sprachen an, diese finden Sie auf der Webseite des Anbieters.

Sie benötigen keine technischen Vorkenntnisse oder gar ein Wallet für den Start bei Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) Mining. Die erzeugen Bitcoins werden bis zu Auszahlung auf einem internen Wallet das Anbieters für Sie gespeichert.

 

 

Die Anmeldung in 3 Schritten

Screen 1 -> Link klicken

Screen 2 -> Anmeldung ausfüllen

Screen 3 -> Hashrate wählen und bestellen

Was passiert nach dem Kauf?

Aktivierung der Rechenleistung: Nach der Buchung bzw. dem Geldeingang erhalten Sie nicht sofort Ihr Mining Ergebnis, dieses wird Ihnen immer am Folgetag gutgeschrieben. Das Unternehmen schüttet ein mal pro Tag die Ergebnisse des Vortags aus.

Überweisung: Wenn Sie per Überweisung bezahlen, rechnen Sie mir einer Bearbeitungszeit von ca. 4-7 Tagen. Sollten Sie nach 7 Tagen keine Hashrate gebucht bekommen haben, wenden Sie sich per Mail an den Support. Hier erhalten Sie normalerweise innerhalb von 4-7 Tagen eine Antwort.

Kreditkartenzahlung: Sie können bei Hashflare auch via Kreditkarte bezahlen, hierfür sollten Sie schon einmal die Telefonnummer Ihres Kreditkartenanbieters bzw. Ihrer Bank bereithalten. Zum Abschluss einer Zahlung wird von Ihnen noch ein Code abgefragt, den Sie nur auf Ihrer Kreditkartenabrechnung finden.

In der Regel kann man diesen telefonisch direkt bei seinem Anbieter erfragen. Dieser Code ist wichtig für den Abschluss des Bestellvorgangs. Ebenfalls wichtig ist eine aktive 3D Secure Anmeldung bei Ihrem Kreditkartenanbieter. Im Zweifel fragen Sie bei Ihrer Bank vor dem Kauf nach. Nach Eingabe des Codes sollte Ihre Hashrate innerhalb von 2 Stunden freigeschaltet sein.

Zahlung via Bitcoin: Natürlich bietet Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) auch die Zahlung mit Bitcoin an. Hierfür sollten Sie auf ausreichende Transaktionsgebühren achten. Ihnen wird im Zahlungsvorgang eine Bitcoin Adresse und ein exakter Betrag angezeigt. Nur wenn Sie beides 100% korrekt übertragen findet eine Aktivierung statt. Sobald Sie die Zahlung vorgenommen haben erhalten Sie in der Regel binnen 2 Stunden Ihre Hashrate im Backoffice angezeigt.

 

 

Hashflare Erfahrungen – Unsere Ergebnisse:

Wie in der Einleitung angekündigt, haben wir mit unserem eigenen Geld ebenfalls bei Hashflare Mining gekauft. Sie sehen in den folgenden Screenshots unsere Ergebnisse für folgende Verträge:

  • 39 TH/s SHA-256 Bitcoin Mining mit einem Kaufpreis von 5,850.00 USD.
  • 3,9 TH/s SHA-256 Bitcoin Mining mit einem Kaufpreis von 585.00 USD.

Insgesamt haben wir also eine Hashrate von 42,9 TH/s zum Preis von 6435.00 USD. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen beim Kauf von Bitcoin Mining immer SHA-256 Mining, hierbei handelt es sich um die effektivste Form des Mining mit speziellen Geräten, sogenannten ASIC-Minern.

Screen 1 -> Verlauf / Log

Sie sehen in unserem Screenshot die Ergebnisse und die entsprechenden Abzüge durch laufende Gebühren des Anbieters. Der aktuelle Ertrag je TH/s beträgt 0,00015408 Bitcoin (17.12.2017). Das entspricht einem Ergebnis von 2.51 Euro je TH/s (Aktuelles Wechselkurs 16353.19 je Bitcoin).
Auf unsere 42,9 TH/s gesehen haben wir im Augenblick vor Abzug der Kosten einen Ertrag von 0,00630563 Bitcoin (103.11 Euro) pro Tag.

Abzüglich 0,00077027 Bitcoin (12.59 Euro) bleiben immerhin 0.00553536 Bitcoin (90.52 Euro) am Tag. Ein aus unserer Sicht sehr gutes Ergebnis für einen Cloud Mining Anbieter.

 

 

Der Anbieter Hashflare bietet seinen Kunden zusätzlich zu einer ausführlichen Historie auch eine Übersicht der Leistung, der Ergebnisse und eine Prognose auf Basis des aktuellen Wechselkurses:

Unser Fazit:

Auf Basis der aktuellen Ergebnisse können wir den Anbieter Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) auch dank unserer eigenen Hashflare Erfahrungen uneingeschränkt empfehlen. Trotz der Laufzeit von einem Jahr für die Verträge handelt es sich aus unserer Sicht um eine lohnenswerte Sache. Im folgenden beantworten wir Ihnen noch weitere wichtige Fragen rund um unserer Hashflare Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) Hashflare laufen exakt ein Jahr. Sie können jedoch mit Ihren geschürften Bitcoin weitere Verträge kaufen. Jeder Nachkauf über Guthaben oder mit frischem Kapital wird als eigenständiger Vertrag gewertet und läuft unabhängig vom ersten Vertrag ein weiteres Jahr.

Das Unternehmen bietet hierfür sogar eine praktische „Reinvest-Funktion“ an. Mit dieser Funktion werden Ihre täglichen Ergebnisse automatisch zum Kauf von mehr Rechenleistung genutzt.

Kann das Unternehmen Hashflare den Vertrag auch frühzeitig beenden?

Laut AGB des Unternehmens tritt dieser Fall nur dann ein, wenn die entsprechende Kryptowährung nicht mehr profitabel im Mining ist. Ist also der Handelspreis der Kryptowährung geringer als die Kosten zu Erzeug wird das Mining temporär ausgesetzt. Das Unternehmen hat nun 21 Tage Karenz eingebaut, in dieser Zeit wird das Mining gestoppt.

Sollte im Laufe oder zum Ablauf der Zeit das Mining wieder profitabel werden, so startet Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) die Leistung wieder und der Vertrag läuft weiter. Wird nicht innerhalb der 21 Tage das Mining wieder gestartet, beenden sich die Verträge automatisch. Diese oder ähnliche Klauseln finden Sie bei fast allen Cloud Mining Anbietern.

 

Kann man die Mining Anlage anschauen?

Das Unternehmen betreibt seine Mining-Anlagen in Estland. Je nachdem wie viel Mining Sie kaufen oder wie viele Kunden Sie dem Unternehmen vermitteln, erhalten Sie die Möglichkeit das Unternehmen zu besuchen.

Sprechen Sie hierfür bitte das Unternehmen eigenständig an, grundsätzlich ist Hashflare hier sehr offen. In unserem Artikel finden Sie auch einige Bilder vom Unternehmen und einem Teil der Mining-Anlage.

 

In welchen Sprachen ist der Support und die Sprachen der Webseite?

Der Support des Unternehmens beantwortet Ihnen Ihre Fragen in englischer Sprache. Die Webseite und das System der Firma Hashflare Hashflare (Link der Redaktion: www.hashflare.io ) Hashflare Erfahrungen nach, bietet das Unternehmen folgende Zahlungsweisen an:

  • Überweisung
  • Kreditkarte
  • Bitcoin
  • Zahlung mit Guthaben

Wie viele Kunden hat der Anbieter?

Leider sind uns keine Zahlen durch das Unternehmen bekannt, wir gehen jedoch von deutlich mehr als 100.000 Kunden aus. Das Unternehmen besteht seit dem Jahr 2015 und wächst sicherlich täglich um mehrere hundert oder sogar tausend Kunden.

Wer ist der Anbieter Hashflare genau?

Bei Hashflare handelt es sich um das Unternehmen HashCoins LP mit Sitz in Estland. Laut Unternehmen bietet HashCoins nicht nur Mining sondern auch unterschiedliche Produkte im Bereich der Blockchain – Technologie an. Die Firma agiert sehr offen und transparent über seine Facebook-Seite, seinen Twitter und sogar einen Instagram Account. Ein Unternehmen zum Anfassen also. Die Webseite des Unternehmens HashCoins finden Sie unter: https://hashcoins.com/.

Was brauche ich um mitzumachen?

Sie benötigen im Gunde noch nicht einmal ein eigenes Wallet. Vor einem Kauf beim Anbieter sollten Sie sich jedoch zur Thematik Mining von Kryptowährung und der Versteuerung von Erträgen informieren.

Wie viel Mining Sie kaufen, bleibt Ihnen überlassen. Sie können bereits mit 10$ Ihre erste Rechenleistung kaufen. Das Unternehmen bietet jedem Einsteiger und Experten die gleichen Voraussetzungen. Dank unserer eigenen Hashflare Erfahrungen wissen wir, dass der Anbieter sowohl bei kleinen als auch bei großen Beträgen sehr interessant ist.

Gibt es einen Gutscheincode?

Es gibt immer wieder einen aktuellen Gutscheincode, diesen finden Sie auf dieser Seite. Sollte der Hashflare Promo Code bzw. Gutscheincode nicht mehr gültig sein, sprechen Sie uns gerne direkt an. Wir schicken Ihnen wenn möglich umgehend einen neuen Code zu.

Wie viel kann ich mit Hashflare verdienen?

Der Ertrag aus dem Mining hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Es ist nicht möglich hier eine seriöse Aussage zu treffen. Sie können unter: https://www.cryptocompare.com/mining/calculator/btc?HashingPower=&HashingUnit=TH%2Fs&PowerConsumption=0&CostPerkWh=0 versuchen eine grobe Vorstellung von Ihrem Ertrag je TH/s zu berechnen.

 

 

Bedenken Sie jedoch, die Schwierigkeit beim Mining kann sich stündlich ändern und ist abhängig vom Wechselkurs. Der Vorteil beim Mining, sollte der Kurs massiv fallen, erhalten Sie in der Regel am Folgetag mehr Mining, das ganze geht natürlich auch in die andere Richtung. So ist Mining aus unserer Sicht immer eine gute Beimischung zum eigentlichen Kauf von Kryptowährung.

Gibt es einen Mindestbetrag bei Bitcoin Mining?

Der kleinsten Betrag sind im Augenblick 2.20 USD für 10 GH/s Bitcoin Mining. Aufgrund der Gebühren beim Kauf mit Bitcoin oder der Kreditkarte empfehlen wir Ihnen jedoch mindestens 1 TH/s zu kaufen. Am Ende ist es natürlich Ihre Entscheidung.

Was sind die Gebühren?

Ihren Mining Vertrag kaufen Sie nur ein einziges mal, es fallen danach für Sie keine weitere Gebühren an. Das Unternehmen nimmt bei der Auszahlung einen Minimalen Betrag, dieser richtet sich nach den aktuellen gebühren des Bitcoin Netzwerks.

Unserer Meinung nach sind es jedoch sehr faire Gebühren und man erkennt hier keine Gewinnerzielungsabsicht beim Unternehmen. Auch die knapp 25% laufenden Kosten für Strom und Wartung sind aus unserer Sicht vollkommen in Ordnung.

Welche Kryptowährungen können erzeugt werden?

Sie können bei Hashflare Bitcoin mit SHA-256 und mit dem Scrypt Algorithmus erzeugen lassen, wie bereits erwähnt empfehlen wir Ihnen nur SHA-256. Zusätzlich bietet der Provider auch Ethereum und ZCash Mining an. Im Augenblick empfehlen wir Ihnen besonders das Mining von Bitcoin.

 

 

 


Kryptowährung schnell und einfach handeln
Empfehlung für Trading Einsteiger (sicher, schnell & einfach):   Wer schnell und sicher vom Preis des Bitcoin, Ripple, Ethereum, Bitcoin Cash, Dash, LiteCoin oder Ethereum Classic profitieren möchte, für den ist eToro eine optimale Möglichkeit. Einzahlung via Überweisung und Paypal und schon kann es los gehen. Du kannst bei eToro ausschließlich auf den Wert der Coins handeln, eine Auszahlung der Coins ist nicht möglich. Gekauft und verkauft wird immer direkt auf dem Handelsplatz von eToro. Bei eToro kann dir daher niemand deine Assets klauen und du kannst sicher vom Preisanstieg profitieren. Die eToro Anmeldung ist kostenlos und du kannst bereits ab 200 Euro beginnen zu handeln. Wir wünschen dir viel Spaß und gutes Gelingen.
Passives Einkommen durch Masternodes
Empfehlung der Redaktion: Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Wer also schon immer mal ein passives Einkommen durch Masternodes wollte, hier ist die Change. Mit einer Mindestsumme von 1000 Euro oder 0.2 Bitcoin ist ein schneller Einstieg möglich. Die Einzahlung kann via Bitcoin oder Euro erfolgen. Die Auszahlung erfolgt automatisch alle zwei Wochen via Bitcoin. Wir sind selbst mit 1.2 Bitcoin in GetNode investiert und sind bislang sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

20 Antworten zu “Hashflare Erfahrungen”

  1. Gerd Stürenberg sagt:

    Bekomme ich bei Hashflare auch einen Bonus wenn ich weitere Kunden werbe ? wie zum Beispiel bei Invia World.

  2. Harald Dierdorf sagt:

    Was passiert, wenn ich mit Bitcoin zahle und ich nicht den genau geforderten Betrag bezahle. Durch die Gebühr des BTC konnte ich weniger transferieren als geplant. Nun steht mein Geld mit „pending“ im Verlauf fest. Was muss ich tun? Den support habe ich eine Mail geschickt. Auf eine Antwort warte ich nun seit 2 Tagen.
    Es geht dabei um 352$.

    • Redaktion sagt:

      Wahrscheinlich wird Ihnen die Firma das Geld zurückbuchen. Hierzu müssen Sie leider noch auf die Rückmeldung des Supports warten. Im Augenblick kann es laut unserer Erfahrung bis zu 7 Tage dauern bis Sie eine Rückmeldung erhalten.

  3. Hossein sagt:

    Hallo,
    danke für die Information 😉
    Ich habe ne Frage: wenn ich z.B. 10 TH kaufe, was passiert mit meinem 10 TH nach ein Jahr? ( ich weiß schon, dass ich z.B. BTC verdiene, aber nach ein Jahr wenn ich noch schürfen möchte, mein gekauftes TH wird null ? und ich soll noch mal X TH kaufen).
    Beste Grüße

    • Redaktion sagt:

      Hallo Hossein,
      eine gute Frage.
      Deine 10 TH sind nach diesem einen Jahr weg. Im Grunde mietest Du die 10 Th einfach für ein Jahr.
      Wenn du es Dir als Mietzahlung vorstellst, ist es verständlicher.

      Nach diesem Jahr würdest Du dann einfach nochmals was kaufen.

  4. Quentin sagt:

    Hallo Community ,

    Ich habe Probleme mit meiner Überweisung an hashflare,
    Zur Überweisung an sich :
    Sie ist von einer Sparkasse aus gemacht wurden.
    Um sicher zu gehen habe ich beim
    Begünstigter sowohl die
    JSC Bank als auch im zweiten Feld HashCoin / Hashflare angegeben.
    Alle Angaben wie die IBAN und BIC sind alle richtig
    Im Referenzfeld ist die Rechnungsnummer eingetragen.

    Ich habe am 20.02.2018 einen Betrag von 417,30 € Stat 427,80 an hashflare überwiesen.
    Die Rechnung an sich stammt vom 17.02 an dem der Wechselkurs auch ein anderer war
    Ich habe den Support angeschrieben und gefragt ob mein Konto trozdem freigeschaltet werden kann .
    Heute kam die Antwort das meine Zahlung nicht angekommen ist .

    Die Sparkasse meinte das ich den Betrag selber nicht zurück buchen kann da er vom begünstigtem rückgebucht werden muss ,

    Ich weiß nicht mehr weiter und bräuchte Hilfe .

    • Redaktion sagt:

      Wenn die Kontoverbindung stimmt, wird in der Regel das Guthaben gebucht. Es dauert dann nur ein wenig länger. Teilweise muss hashflare selbst bei der Bank nachfragen.

  5. Jürgen Lettner sagt:

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage: Den Betrag pro 10GH/s (derzeit 1,80$) muß ich monatlich zahlen oder ist dieser für die gesamte Laufzeit (1 Jahr) einmalig zu zahlen? Wenn ich also nur 10GH/s kaufen möchte, muß ich dann einmalig 1,80$ für ein Jahr zahlen oder kommen die 1,80$ jeden Monat erneut?

    Danke.

    • Redaktion sagt:

      Hallo Herr Lettner,
      vielen Dank für Ihre Frage.

      Wenn Sie jetzt 10 GH/s kaufen, dann zahlen Sie dafür einmal den Betrag (von aktuell 1,8 Dollar).

      Danach kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu, der Betrag ist also nur einmalig zu zahlen.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  6. Rüdiger Raab sagt:

    Hallöchen, was passiert eigentlich wenn ich 3 TH/s kaufe und dann 1 Jahr auf Reinvest stelle, dann hatte ich ja keine Auszahlung. Ist dann mein ganzes Guthaben weg? Was ist dann mit meinem Einkauf? Und was ist mit meinem Ertrag?

    Danke

    • Sven Dickie sagt:

      Nach 1 Jahr sind die ursprünglich gebuchten 3 TH weg,das ist richtig,sollten sie wie angesprochen 1 Jahr nur auf reinvest stellen,wird jedes mal ein neuer Vertrag geschlossen. Beispiel: Invest 3 TH,nach einem Jahr haben sie die 3 TH plus 2 TH durch reinvest,also 5 Th bei Vertragsende der ersten 3 TH. Die 3 TH fallen dann weg,und es bleiben die 2 TH. Diese reduzieren sich natürlich auch wieder jeden Monat da der Jahreszyklus auch da endet nach ihren ersten 3TH.
      Also 1 Jahr nur reinvest bringt nichts wenn man auch mal BTC auf dem Konto sehen möchte 🙂
      Entweder sie investieren einmal 3 TH und stocken diese jeden Monat durch Papiergeld auf (wie ein Sparplan) und sammeln die BTC oder mixen. 2 Wochen reinvest,2 Wochen sammeln als Bsp.
      Gruß

  7. Joachim Stoll sagt:

    Ihr werdet mit Hashflare nie den return on invest erreichen. Aufgrund steigender difficulty und der hohen Gebühren rechnet sich das nicht, auch wenn andere etwas Gegenteiliges behaupten. Bin selbst drauf reingefallen und kann wenn es gut läuft und der Vertrag nach einem Jahr endet vielleicht dreiviertel meiner Investition wieder rausholen.
    Das ist alles eine gigantische Abzocke – Finger weg! Cloudmining lohnt sich derzeit überhaupt nicht. Besser ist es BTC direkt zu kaufen und dann nach Kursanstieg zu verkaufen.
    Wer es nicht glaubt soll ruhig Lehrgeld bezahlen.

    • Redaktion sagt:

      Hallo Herr Stoll,

      vielen Dank für Ihre Sichtweise. Das Wunderbare an solchen Investments ist ja, dass jeder machen kann was er will.

      Ich – der Geschäftsführer von Coin Report – habe jedenfalls letzte Woche für rund 48.000 Euro einen weiteren Hashflare Vertrag abgeschlossen.

    • Rüdiger Raab sagt:

      Ich glaube der Herr Scholl hat leider recht. Die Gebühren sind sehr hoch und fressen jeden Tag über die Hälfte vom Gewinn auf. Wenn sich da nichts ändert, werde ich dort nichts mehr investieren.

  8. Ulrich Basting sagt:

    Sollte sich der Bitcoin weiterhin unter 10.000 USD bewegen, werde ich am Ende nicht nur keinen Gewinn machen, sonder gut 2/3 meiner ursprünglichen Investition in den Sand setzen.

    Bin Ende Dezember mit 1800 USD (12 TH/s) eingestiegen und laut Kalkulation kommen innerhalb des Jahres (nach Abzug der Gebühren) etwas mehr als 600 USD zurück…..

  9. Mark Lang sagt:

    Guten Tag,

    wie kann es sein, dass sie darüber berichten, dass das Mining ein profitables Geschäft aktuell ist, wenn der Jahresertrag kleiner als der Invest ist? Die Laufzeit ist hier auf ein Jahr begrenzt, somit kann man doch kein Geld verdienen, oder verstehe ich hier etwas nicht.

    • Sven Dickie sagt:

      Hallo,es kommt ja auch darauf an wann man die Hashpower gekauft hat.
      Als im Dez17 der GH/TH noch 2,20$ gekostet hat und 2 Monate später der BTC runter ging (nun kratzt er ja fast wieder an der 10k$ Grenze ) ist klar das sich viele ärgern.
      Ich bin erst vor 1 Monat eingestiegen und habe aktuell knapp über 6 TH 256,die ich teilweise mit Rabattcode für 0,60-1,20$ je GH/TH erworben habe.
      Mein Invest sind da ich Glück hatte gerade mal ca 350,00€.
      Viele haben ja sich gewundert warum dieser Preisverfall,wenn man zurückverfolgt lag der durchschnittlicher TH Preis bei 1,20-,180$ bis der Boom Ende letzten Jahres kamm,da sind sie auf 2,20$ und waren trotzdem ausverkauft.
      Ich denke mal die haben massiv aufgerüstet an Hardware wegen dem Ansturm und dann war halt der BTC Einbruch. Dann haben sie wie es jeder Kaufmann tun würde diese Kampfpreise gemacht von 0,60-0,80 bevor sie totes Kapital haben.

      Zu dem ganzen ob sich das lohnt oder nicht,die Gebühren sind immer gleich ,das ist fakt und der Ertrag bzw Abzug ist an den Dollar/BTC Preis gekoppelt. Wenn der BTC wieder steigt was er seit 4 Wochen stark macht sinken diese auch,das Problem mit der Difficulty kann auch Hashflare nicht ändern,bzw diese kann sich aber auch etwas bessern langfristig.
      Das wichtigste was alle vergessen ist aber,was wollt ihr ? BTC sammeln langfristig oder $? Klar sollen später daraus viele $/€ werden:).
      Ich investierte Papiergeld was ich sonst evtl im Monat versaufen würde oder für anderen Konsummist ausgeben würde um damit BTC anzusammeln. Klar wo der Preis vor 5-6 Wochen bei 6,700€ habe ich auch direkt BTC gekauft.
      Aber da ich günstig eingestiegen bin,werde ich nun bis ende des Jahres jeden Monat für 100,00€ (Konsum/Spielgeld!!) Hashpower kaufen und haben weit über 10 TH was eine gute tägliche Ausschüttung bringt trotz Gebühren und sammel die BTC (reinvest bei guten Kurs ausgeschlossen) .
      Weil ich bin ja geil auf BTC!! um später!! damit viele € zu machen,wer es nicht weiss bei den ganzen neueinsteigern evtl, ist das Thema Halving, das nächste ist am 29.05.2020 also nicht mehr lange hin.
      Was passiert da? Dann wird die geminte Menge an BTC pro Block von 12,5 auf 6,25 reduziert also Halbiert. Das letztes mal war es von 25 auf die aktuellen 12,5 BTC.
      Beim letzten mal war der BTC weit entfernt vom Medienhype wie heute und der Investorenmasse, die damals welche hatten sind nämlich die jetzigen BTC Millionäre!! die in aller Munde sind.
      Kurz und knapp,das Angebot wird knapper ( und es gehen weiterhin BTC verloren durch Hacks,nicht gesichert etc ) die Anfrage ist explodiert jetzt schon im Gegensatz zum letzten Halving 2016. Es sind ganze Börsen entstanden für Krypto Währungen wo in BTC bezahlt wird,plus das BTC immer mehr auf der Welt den Weg in den Bezahlalltag findet.
      Also ich tausche Papiergeld ins Mining und versuche durch steigende Power bis zu einem bestimmten Datum soviel BTC (neben normalen zukauf wenn Kurs mal unten ist) zu sammeln wie es geht,es ist meine persönliche Goldmine und nichts anderes ist BTC,da es endlich ist wie Gold und Silber (was man so auch kaufen sollte :)) und dadurch in der digitalen Welt immens steigen wird durch die Verknappung und immer mehr Nachfrage.
      Und ja mit 20,00 € Taschengeld im Monat lohnt das momentan leider nicht,allein schon wegen der Auszahlungsgrenze (0,03 BTC im Moment). Falls jemand das doch machen will ,wenn der Vertrag zu ende ist und die Auszahlungsgrenze ist nicht erreicht wird das gesammelte Guthaben ausbezahlt nach 1 Jahr. Da sind wir aber wieder beim Preis, wenn ich nur 0.01 schaffe können diese das 5fache z.b. in einem Jahr ja wert sein.
      Auch wenn es gute andere Krypto Währungen mit Potentiall im moment gibt,wie Ripple,Iota,Ethos womit werden diese gehandelt und bezahlt? In BTC!! Thema endlich und immer mehr BTC Nachfrage. Und das wird sich auch nicht so schnell ändern,da Ethereum an die Grenzen stösst und die Miner eine Änderung schwer zu lassen werden.
      So dies war eine private Meinung,keine Anlageberatung,jeder ist für sein Geld,Glück und BTC 🙂 selbst verantworlich.
      Zum Schluss noch,es macht auch tierischen Spaß Cloud-Mining. Morgens beim Kaffee die Ergebnisse zu sehen,sich zu freuen wenn der Kurs gestiegen ist und man mal was mehr Ertrag hatte plus die steigende Hashpower und BTC Konto:)

  10. Art sagt:

    SHA-256 maintenance (BTC) 06.06.18 01:40 0.00102933

    SHA-256 payout (BTC) 06.06.18 01:40 0.0012219

    Bei 22,45TH/s

    Das sind ~85% Gebühren???

    Was soll da bitte profitabel sein?

  11. Egon sagt:

    Der Teufel liegt im Detail bzw. in den AGB:
    Wenn aufrgrund des Kurses und der Difficulty an 21 aufeinander folgenden Tagen der Ertrag niedriger ist als die (hohen) Maintainance-Kosten wird er Vertrag annulliert, auch wenn danach der Kurs wieder hoch geht das Mining wieder rentabel werden würde = Dein Geld ist weg.
    Das grenzt schon an Betrug, steht so aber in den Vertragsbedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bots können nicht abstimmen

4.79 / 5 Sterne
729 Bewertungen für Coin-Report.net abgegeben.