Veröffentlicht: 17.01.2018

Gnosis Coin

Zu welchem Zweck wurde der Gnosis Coin kreiert?

Der Gnosis Coin ist Teil der sogenannten Kryptowährungen und basiert im Wesentlichen auf dem Ethereum. Konzipiert wurde er aus einem ganz bestimmten Grund: Anstatt nur ein neues Zahlungsmittel zu kreieren, wollen die Entwickler die Prognosemärkte revolutionären.

Letztere beschäftigen sich mit dem Ausgang noch unbekannter Ereignisse wie beispielsweise politischen Wahlen oder Sport-Veranstaltungen. Als Teil eben jener Prognosemärkte erfreut sich der Gnosis Coin bereits heute relativ großer Beliebtheit.

In einem Zeitaltern, in dem Daten und Informationen eine enorm wichtige Rolle spielen, legen auch die Prognosemärkte an Bedeutung zu. Einfluss auf sie haben unter anderem Ereignisse der Vergangenheit, die menschliche Psyche und natürlich Informationen.

Eine moderne Bank beschäftigt schon heute Dutzende Mitarbeiter, die sich ausschließlich mit Prognosen auseinandersetzen. Ein kompaktes Zahlungsmittel in diesem Bereich war bis dato allerdings nie gegeben.

Der Gnosis Coin füllt also eine Lücke, die schon lange besetzt sein möchte. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen Prognosen, was den künftigen Kurs von Aktien oder Anleihen betrifft.

Nicht zuletzt dank ausgetüftelter Prognosen haben die Großbanken hier gegenüber dem durchschnittlichen Privatanleger einen Vorteil. Bleibt noch die Frage, wie genau der Coin nun in diesem Segment benötigt wird?

Im Grunde genommen, um die Teilnehmer dieses Sektors zu bezahlen. Zum Beispiel für die Teilnahme an oder Gestaltung von Umfragen und für die Mitarbeit an Prognose-Projekten.

Der Coin und die Einbindung in den Prognosemarkt

Bei wohl keiner anderen Kryptowährung hat ein bestimmter Markt einen solch großen Einfluss wie beim Gnosis Coin. Tatsächlich hat die Bedeutung von Prognosen in den letzten Jahren beträchtlich zugenommen.

Börsenkurse sind meist nicht mehr die Folge von tatsächlichen Gewinnen, sondern vielmehr von der aktuellsten Prognose eines Instituts. Um Prognosen erstellen zu können, die nahe an der Realität dran sind, werden viele Daten und Informationen benötigt.

Diese zu verarbeiten, ist Aufgabe von Marktforschungs- und Prognose-Instituten. Da dafür sowohl viel Zeit und Geld nötigt, benötigt es ein Zahlungsmittel zwischen den einzelnen Marktteilnehmer.

Am besten ein solches, das exakt auf die Bedürfnisse der in diesem Segment tätigen Personen zugeschnitten ist. Es sollte nicht weiter verwundern, dass der Gnosis Coin genau an diesem Punkt ansetzt.

Er wird bereits heute außerordentlich für seine Effizienz und Flexibilität geschätzt. Das Ende der Entwicklung ist dabei noch längst noch nicht abzusehen. Experten sind sich einige daran, dass die Bedeutung von Prognosen noch weiter zunehmen wird.

Der Fokus der Märkte auf Umfragen im Vorfeld von Wahlen ist das beste Beispiel hierfür. Geht dieser Trend so weiter, wird auch die Beliebtheit dieses Coins noch deutlich stärker wachsen als ohnehin schon.

Welche Marktkapitalisierung besitzt diese Währung?

Die Beliebtheit einer Kryptowährung oder allgemein einer Anlage zeigt sich in der Regel schon beim Blick auf die Marktkapitalisierung. Unter diesem Begriff wird die Summe aus dem aktuellen Preis pro Einheit mal der Anzahl an Coins verstanden.

Um ein ganzes Unternehmen oder eben alle Coins einer Kryptowährung zu kaufen, muss ein Investor die Höhe der Marktkapitalisierung bezahlen. Im Falle dieses Coins sind das im Moment mehr als 110 Millionen US-Dollar.

Ein Wert, der sich sehen lassen kann. Insbesondere wenn man die Tatsache bedenkt, dass diese Währung noch zu den jüngeren ihres Segments gehört. Steigt die Beliebtheit dieses Coins weiter an, so wirkt sich dies mit Sicherheit positiv auf den Marktpreis an.

Da die Zahl der handelbaren Coins in der Regel gleich bleibt, bedeutet ein höherer Preis auch eine höhere Marktkapitalisierung. Sehr positiv sticht beim Gnosis Coin die Tatsache hervor, dass dieses Geld auf viele Köpfe verteilt ist.

Es stellt dadurch meist kein Problem dar, den Coin kurzfristig zu erwerben und dann auch wieder zu verkaufen. In der Fachsprache sagt man hierzu, diese Währung ist besonders „flüssig“.

Momentan sieht das Konzept dieser Kryptowährung vor, dass auf eine Präsenz außerhalb des Prognose-Marktes verzichtet wird. Nicht ausgeschlossen allerdings, dass sich dies in Zukunft ändern wird.

Kurspotential, Zukunft und neue Informationskanäle

Das Internet hat im Leben der Menschen eine Bedeutung erlangt, die noch nicht einmal Fachleute für möglich gehalten haben. Dies hat Einfluss auf alle Facetten des menschlichen Lebens.

Egal ob bei der Wahl des Bundestags, dem Finale der Weltmeisterschaft oder beim Kurs der Dax in der neuen Worte: Zahlreiche Informationen stehen bereit und wollen nur noch abgerufen und interpretiert werden.

Dieser Aufgabe widmen sich professionelle Forscher aber auch solche Menschen, die lediglich privat einen Blog betreiben. Inmitten dieses zukunftsträchtigen Marktes spielt der Gnosis Coin wohl schon bald eine noch wichtigere Rolle als ohne schon.

Für den Kurs der Währung stehen damit vielleicht glorreiche Zeiten bevor. Investoren nicht mehr nur in eine Anlage, sondern direkt in die Zukunft. Selbst Vervielfachungen des Kurses sind alles andere als ausgeschlossen.

Experten sind sich beim Blick auf den aktuellen Preis sicher: Das Kurspotential dieses Coins ist noch lange nicht ausgeschöpft. Viel wird davon abhängen, wie weit diese Währung noch an Bekanntheit zulegen wird.

Gerüchten zufolge stehen bereits renommierte Journalisten bereit, die Vorteile der Währung in ausführlichen Vorteile des Coins zu erörtern. Mit den entsprechenden positiven Auswirkungen auf den Marktpreis.

Die Vorteile des Coins, kurz zusammengefasst

Beim Gnosis Coin investieren Anleger nicht nur eine zukunftsfähige Kryptowährung, sondern zugleich in einen aufstrebenden Markt: Denjenigen für Prognosen. Im Zeitalter der Informationen und Datensammler spielen Prognosen eine zentrale Rolle.

Sowohl für die Kurse an den Börsen als auch für die Politik und sogar den Leistungssport. Um Informationen bestmöglich zu verarbeiten, bedarf es leistungsfähiger Rechner, Geld und menschlicher Arbeit. Diese Dinge zu bezahlen, kostet bares Geld.

Der Gnosis Coin wurde speziell dafür geschaffen, diesem Sektor als Währung zu dienen. Er entspricht entsprechend exakt den Ansprüchen der Marktteilnehmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.