Veröffentlicht: 09.01.2018

Difficulty

Was versteht man unter der Difficulty einer Kryptowährung?

Bei der Difficulty handelt es sich um die aktuelle Schwierigkeit beim Bestätigen von Blöcken. Diese Blöcke werden zur Speicherung von Transaktionen benötigt, denn nur auf diese Weise können neue Transaktionen abgeschlossen und unwiderruflich gespeichert werden.

Um einen Block abzuschließen wird eine Nonce benötigt, welche der aktuellen Schwierigkeit entspricht. Hierbei müssen die Rechner ihre verfügbaren Rechenkapazitäten aufwenden, um komplexe mathematische Formeln zu lösen.

Das Ergebnis dieser Kalkulation wird auch als Nonce bezeichnet. Ist diese Nonce größer als die aktuelle Schwierigkeit, so kann der Block nicht mittels der Hashfunktion geschrieben werden und die Transaktionen bleiben unbestätigt.

Sobald die Nonce jedoch gleich der Schwierigkeit oder kleiner ist, werden die offenen Transaktionen in einem Block geschrieben.

Ist die Schwierigkeit eine Konstante oder eine Variable?

Bei der Schwierigkeit handelt es sich um eine Variable, welche sich der aktuellen Rechenleistung anpasst. Insbesondere moderne Kryptowährungen setzen auf eine hohe Dynamik bei der Anpassung der Schwierigkeit, sodass diese nach jedem abgeschlossenen Block angepasst wird.

Bei älteren Kryptowährungen wie Bitcoin hingegen findet eine Anpassung lediglich alle 14 Tage statt, sodass die Veränderungen spürbarer für die Miner sind. Zudem ist die aktuelle Schwierigkeit abhängig von der Rechenleistung im Netzwerk, denn eine hohe Rechenkapazität für gleichzeitig zu einer hohen Schwierigkeit.

Das bedeutet, dass durch eine steigende Popularität und einer steigenden Bereitschaft Mining zu betreiben auch die Rechenkapazität und somit die Schwierigkeit innerhalb des Netzwerks zunimmt. Um eine höhere Erfolgschance trotz Difficulty zu haben, greifen immer mehr Miner auf Mining-Pools oder Cloud-Mining-Architekturen zurück, da hier die verfügbare Rechenleistung höher ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Lux Coin Staking

Ion Staking

Pivx Staking

Coinbase Netzwerkgebühr

Cloudmining Vergleich

Lohnt sich Cloud Mining