Veröffentlicht: 05.01.2018

dApp

Was ist eine dApp?

Dezentrale Anwendungen (dApp) sind Anwendungen, die auf einem P2P-Computernetzwerk statt auf einem einzelnen Computer ausgeführt werden. dApps gibt es seit dem Aufkommen von P2P-Netzwerken.

Sie sind eine Art von Software, die so konzipiert ist, dass sie im Internet auf eine Weise existiert, die nicht von einer einzigen Einheit kontrolliert wird.

Dezentrale Anwendungen müssen nicht unbedingt auf einem Blockchain-Netzwerk laufen. BitTorrent, Popcorn Time, BitMessage, Tor sind allesamt traditionelle dApps, die auf einem P2P-Netzwerk laufen, aber nicht auf einer Blockchain (die eine bestimmte Art von P2P-Netzwerk ist).

schnell und einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

» Jetzt starten *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).

Im Gegensatz zu einfachen Smart Contracts, im klassischen Sinne von Bitcoin, die Geld von A nach B senden, haben dApps eine unbegrenzte Anzahl von Teilnehmern in allen Bereichen des Marktes.

Anwendungsbeispiel

In einem „dezentralisierten dApp Markt“, auf dem die DApps (dapps) publiziert werden können und die sich von aktuellen Apps wie Gmail oder Uber unterscheiden, kommen die Dapps ohne einen Mittelsmann aus, verarbeiten die Information eines Users ohne eine dritte Partei und funktionieren dabei fehlerfrei. Dapps verbindet Benutzer und Anbieter direkt miteinander.

Ein Beispiel ist, das Design eines dezentralisierten Twitter, das resistent gegen Zensur ist. Wenn Sie eine Mitteilung in der Blockchain veröffentlichen, kann sie nicht gelöscht werden, sogar nicht von dem Unternehmen, dass das System mit dem Programm für das Microblogging entwickelt hat.

Es gibt jedoch keine Definition für eine dApp, da es sich um ein neueres Konzept handelt. Ein paar hauptsächliche Eigenschaften sind, der offene Code und ein Programm ohne Fehlerpunkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger:
Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC. Weitere Informationen zu Poolnode finden Sie hier.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion:
Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Der große Vergleich - Masternodes vs Mining

Was eignet sich besser zum Bitcoin verdienen?
Wir haben in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Bitcoin Mining vs. Masternodes die unterschiedlichen Arten der Bitcoin Gewinnung verglichen. Bitcoin Mining bzw. Cloud Mining lohnt sich nur zu ganz spezifischen Marktphasen. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Bitcoin Mining – Masternodes die bessere Alternative!

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht *
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).