Veröffentlicht: 16.01.2018

Coinbase Erfahrungen

Wie sieht es mit Coinbase Erfahrungen aus?

Hier finden Sie zahlreiche Informationan über Coinbase Erfahrungen – doch was hat denn das Ganze auf sich? Ein Großteil hat den Tumult, der sich um die Kryptowährung rankt, längst mitbekommen.

Das Sachgebiet digitale Währung ist an und für sich sehr einfach. Für viele Menschen aber immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Dennoch ist die ganze Geschichte wesentlich einfacher, als etliche Leute denken.

Es müssen nur ein paar kleine Regeln zur eigenen Sicherheit befolgt werden. Die virtuelle Währung ist in etwa gleich mit den Geldmitteln, mit denen wir jetzt bezahlen.

Kryptowährung ist aber wesentlich einfacher gestaltet und frei von Regierungs- und Bankenkontrolle, was sie hochspannend macht. Wer in die Welt der Krypter einsteigen möchte, der benötigt neben Entschlusskraft ein Online Bankkonto oder Geldbörse — Wallet genannt.

Auf dem Markt haben sich eine Menge Anbieter platziert, die ein Wallet anbieten. Und der User hat die Qual der Wahl, den optimalen Anbieter zu finden.

Coinbase Erfahrungen — Seriöser Wallet Anbieter seit 2012

Viele User haben das Prinzip bei der Kryptowährung nahezu verstanden, sind sich aber nicht der zu treffenden Sicherheitsmaßnahmen bewusst. Oberste Priorität hat die sichere Aufbewahrung der Coins im sogenannten Wallet.

Und das wünscht sich jeder Nutzer. Er möchte sein Geld sicher aufbewahrt wissen. Coinbase hat sich als ein seriöser und zuverlässiger Anbieter herauskristallisiert.

Die Kryptobörse Coinbase, mit Sitz in San Francisco, gibt es seit 2012 und gehört zu den bekanntesten Anbietern. Mehrere Millionen Nutzer machen von diesem Anbieter Gebrauch und verwenden eine Wallet von Coinbase.

Der Lieferant des Online-Wallet zählt derzeit mit zu den sichersten Kryptobörsen. Coinbase Erfahrungen zeigen nahezu viel positive Resonanz.

Besonders bei Anfängern ist die Börse dank eines einfachen Handlings beliebt. Bei Coinbase können die mächtigsten digitalen Währungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin gehandelt werden.

Die Börse sichert dem Kunden versicherte Kundeneinlagen zu, bietet eine mobile Wallet und die Möglichkeit über eine Handelsplattform zu traden. Ein- und Auszahlungen laufen über Banküberweisung und Kreditkarte.

Coinbase Erfahrungen zeigen, dass bei dem Anbieter ein Konto innerhalb weniger Minuten erzeugt ist. Das Konto ist für den Nutzer kostenfrei und kann nach Registrierung in Anspruch genommen werden.

Unerfahrene Nutzer, die noch nie Erfahrungen mit dem virtuellen Geld gemacht haben, können sich bei Coinbase bedenkenlos anmelden.

Coinbase Erfahrungen – Das sichere Wallet für Kryptowährungen

Neueinsteiger haben oftmals das Problem für sich den optimalen Anbieter zu finden. Wer Kryptowährungen handeln möchte, sollte sich sorgfältig die bestmögliche Plattform auswählen. Unsere Coinbase Erfahrungen zeigen, dass Kunden der Börse vertrauen können.

  • Die Anmeldung – Auf der Suche nach einem Wallet für eine der begehrten Kryptowährungen muss man sich beim Anbieter Coinbase registrieren. Das Anmeldeverfahren ist in wenigen Minuten vollzogen. Lediglich eine E-Mail-Adresse, ein Nutzername und ein Passwort sind nötig, um ein Coinbase-Konto anzulegen.
  • Nächster Schritt : Es wird ein 2-Faktor-Authentifizierungsverfahren empfohlen, um sein Wallet zu sichern. Obendrein kann auch eine mobile Nummer hinterlegt werden. Bei Neuanmeldung wird per SMS ein Code freigegeben, den man eingeben muss.
  • Geld einzahlen Anschließend muss Geld auf das Wallet eingezahlt werden. Hier gibt es eine Referenznummer, welche bei der Überweisung angegeben werden muss.
  • Kryptowährung kaufen Ist das Geld auf dem Konto kann die bevorzugte digitale Währung gekauft werden. Die Gebühr dafür wird bei Coinbase vor jeder Transaktion angezeigt. Anschließenden den Kauf bestätigen. Und die Kryptowährung wird dem Wallet gutgeschrieben.
  • Kryptowährung verkaufen Verkaufen funktioniert analog zum Kauf. Gebühren für diese Abwicklung werden ebenfalls vorher angezeigt.
  • Krytowährung versenden Versenden von digitaler Währung geht bei Coinbase ebenso problemlos. Es muss nur eine Empfängeradresse eingetragen werden. Gebühren werden angezeigt.
  • Auszahlungen bei Coinbase Auszahlungen funktionieren meist reibungslos und das Geld ist spätestens in etwa 48 Stunden auf dem Bankkonto.

Coinbase Erfahrungen – Vor- und Nachteile der Krypto-Börse

Coinbase ist ein vertrauenswürdiger Anbieter, der schon einige Zeit am Markt agiert. Viele Kunden konnten sich schon vom Angebot überzeugen.

Zudem ist die Börse noch nie durch Unzulänglichkeiten im Gespräch gewesen. Dennoch findet man bei Coinbase Pro und Kontra. Wobei wir feststellen mussten, dass die Vorteile bei weitem überwiegen.

Vorteile:

Coinbase ist nach unserem Ermessen der größte und bekannteste Anbieter von Online Wallets für digitale Währungen. Viele Menschen brauchen das Vertrauen ihr Geld bei einem großen und etablierten Anbieter sicher zu wissen.

Ein weiteres Plus ist der einfache Eintritt vom Registrieren bis zum Konto. Zudem ist die Handhabung sehr einfach. Ein positiver Aspekt ist ebenso das Sicherheitspaket mit der 2-Schritte Authentifikation. Und für Freunde der mobilen Geräte gibt es bei Coinbase eine App.

Nachteile:

Hier könnte man die hohen Gebühren, vor allem bei Kreditkartenzahlung benennen. Transaktionsgebühren für Transaktionen, zu Wallets von anderen Anbietern, sind zudem ebenfalls im Gespräch.

Für deutschsprachige Kunden gibt es keinen deutschsprachigen Support und das empfinden wir als großen Nachteil. Derzeit ist der Kundendienst per Mail oder Live-Chat zu erreichen. Zum Teil dauern auch Bearbeitungen etwas länger.

Fazit:

Coinbase Erfahrungen im Netz zeigen, dass der Anbieter einige Schwächen ausbauen muss. Der Anbieter hat darauf reagiert und ist bestrebt den Service zu verbessern.

Das zeigt, dass ihm Kundenzufriedenheit am Herzen liegt. Ein wichtiges Kriterium, wie die Sicherheit ist bei Coinbase ausreichend vorhanden.

Wir können dank Coinbase Erfahrungen die Kryptobörse Coinbase empfehlen. Für Einsteiger ist sie durch eine unkomplizierte Handhabung ideal.

Kaufen und Verkaufen funktioniert einfach und geht zügig. In naher Zukunft sollen hier zur Freude vieler User noch weitere andere Kryptowährungen aufgenommen werden.

Das finden wir bei Coinbase gut:

  • Einlagen sind versichert
  • Hohe Liquidität
  • Auch Zahlung per Kreditkarte möglich
  • Über 10 Millionen Kunden weltweit

Das finden wir bei Coinbase weniger gut:

  • Hohe Gebühren, besonders bei Kreditkartenzahlungen
  • Nur wenige Kryptowährungen im Angebot
  • Nicht ausreichender Kundendienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Galileo Reportage & der Bitcoin Milliardär

MarketPeak- Die Schnittstelle zwischen Blockchain und Investoren

Bitcoin Erstellen

Bitcoin Miner

Bitcoin Miner kaufen

Kryptowährung Mining