Veröffentlicht: 16.01.2018

Coinbase Alternative

Eine gute Coinbase Alternative finden

Eine gute Coinbase Alternative zu finden ist gar nicht so einfach – denn die in den USA ansässige Börse ist weltweit beliebt. Die ist eine zentrale Anlaufstelle zum Ein- und Verkauf von nahezu jeder Coin. Aus diesem Grund gehört deren Websiteadresse zu den Grundlagen eines jeden Neueinsteigers in der Welt der Kryptowährungen.

Allerdings sehen sich immer mehr Nutzer nach einer Coinbase Alternative um, damit sie den aktuellen Entwicklungen entgegenwirken können.

Grund dafür ist nicht etwa, dass aktuell lediglich 32 Länder von der Börse bedient werden. Das Problem liegt vielmehr bei der Tatsache, dass sich Coinbase in letzter Zeit wie eine Bank verhalten hat. Damit widerspricht die Börse eigentlich allen Grundsätzen, die es für Kryptowährungen gibt.

Schließlich soll eine willkürliche Handlung einer darüberstehenden Organisation durch den Besitz von Bitcoin & Co. vermieden werden.

Was genau hat sich verändert?

Vor geraumer Zeit begann Coinbase damit, wie ein herkömmlicher Finanzdienstleister vorzugehen. Es begann damit, dass viele persönliche Informationen bekanntgegeben werden müssen, wenn man sich für ein Nutzerkonto registriert.

Anschließend erfolgt eine direkte Überwachung. Das führte unter anderem zu einer unwiderruflichen Schließung mancher Accounts.

Vor allem Konten, die sich mit Glücksspielen, Gaming oder dem Wiederverkauf verschiedener Währungen beschäftigt haben, betrifft das. Zu guter Letzt erhöhten sich die Gebühren massiv.

Für viele Nutzer muss nun eine gute Coinbase Alternative her.

Diese Alternativen gibt es

  • CEX (https://cex.io/) unterstützt Überweisungen der Währungen EUR, USD, GPB und RUB. Zusätzlich gibt es eine mobile App, die über eine 2-Faktor-Authentifizierung verfügt und damit ein hohes Sicherheitsniveau bietet. Rund um die Uhr ist ein Kundensupport erreichbar und 99% aller Länder werden von dieser Börse bedient. Allem voran wird hier der An- und auch Verkauf von Bitcoin und Ethereum unterstützt. In einschlägigen Kreisen konnte sie sich dadurch einen hohen Respekt verdienen. Die Transaktionsgebühren sind sehr gering und finanzieren das Überleben der Börse.
  • LBC (https://localbitcoins.com/) bietet seinen Nutzern Transaktionen in Echtzeit an. Diese Coinbase Alternative kommt aus Finnland und existiert seit 2012. Sie unterstützt vor allem die Bitcoin. Gebühren werden hier von den Käufern bzw. auch Verkäufern selbst festgelegt. LBC ist damit nur eine Art Vermittlungsplattform. Der Ruf von einem Verkäufer steigt hier, je vertrauenswürdiger er ist. Zur Registrierung ist nur eine Mailadresse notwendig. Bezahlt wird wahlweise per Überweisung oder auch durch PayPal.
  • BitBay (https://bitbay.net/en) ist eine fremdsprachige Coinbase Alternative. Neben der englischen Sprache kann man noch Polnisch auswählen. Doch das sollte nicht von ihr abschrecken, denn es handelt sich hierbei um eine sehr sicherheitsorientierte Börse. Auch hier erfolgt eine 2-Faktor-Authentifizierung, die für eine hohe Sicherheit sorgt.
  • Gemini (https://gemini.com/) weist deutlich niedrigere Gebühren, als Coinbase auf. Privat- als auch Geschäftskunden werden hier gemeinsam betreut. Das Unternehmen stammt aus New York.
  • bisq (https://bisq.network/) ist eine weitere Coinbase Alternative. Die Anonymität und Privatsphäre der hier registrierten Nutzer sind das oberste Gebot. Auch hier sind die Gebühren sehr niedrig.
  • BitStamp (https://www.bitstamp.net/) stammt aus London und ist auch in erster Linie auf den Handel zwischen Europäern ausgerichtet. Neben niedrigen Gebühren hat sich diese Börse einen guten Ruf in puncto Sicherheit erarbeiten können. Vor allem Privatpersonen, die mit Bitcoin handeln möchten, sind hier gut aufgehoben.
  • Bitpanda (https://www.bitpanda.com/) bezeichnet sich selbst als „Europas beliebtesten Service“, wenn es um den An- und Verkauf von Bitcoin und Ethereum geht. Es werden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten angeboten und die allem voran sehr überschaubare und einfache Bedienung macht diese Börse zu einer guten Coinbase Alternative.

Die Entscheidung zur richtigen Coinbase Alternative

Um die geeignete Coinbase Alternative für den eigenen Bedarf zu finden, kommt es immer ganz darauf an, welche Anforderungen man an die Börse stellt. Scheitert es bereits bei der Spracheinstellung oder geht es vielmehr darum, dass das dortige Wallet über eine mobile App immer erreichen zu können?

Es lohnt sich jedenfalls, einen Blick auf die vorgestellten Alternativen zu werfen. Vor allem deswegen, um weiterhin eine gewisse Unabhängigkeit genießen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.