Veröffentlicht: 15.02.2018

Bitcoin traden lernen

Bitcoin traden lernen – profitabel und spannend

Bitcoin traden lernen – was bedeutet das denn überhaupt? Der Bitcoin ist nach wie vor die bekannteste Kryptowährung der Welt. Obwohl sie sehr volatil ist, glaubt die Mehrheit an eine glorreiche Zukunft für den Coin. Viele Menschen verspüren daher den Wunsch, vom Bitcoin Hype profitieren zu wollen.

Einige kaufen eine gewisse Anzahl an Bitcoins und planen, diese so lang wie möglich zu halten, um irgendwann in der Zukunft einen beträchtlichen Gewinn aus ihrem Investment mitnehmen zu können.

Neben dem klassischen Investment gibt es aber noch eine weitere Möglichkeit, mit Bitcoins Geld zu verdienen. Durch geschicktes Trading lässt sich innerhalb kürzester Zeit Profit generieren.

Viele Privatpersonen haben den Begriff schon einmal gehört, trauen sich jedoch nicht, selbst ins Trading einzusteigen. Mangelnde Marktkenntnis und fehlende Trading Erfahrung sind die Gründe. Dabei kann es äußerst spannend und profitabel sein, Bitcoins zu handeln.

Erfolge aus dem Bekanntenkreis, Erfolgsnachrichten aus den Medien oder Unzufriedenheit mit dem eigenen Job bzw. Gehalt fördern den Wunsch, professionell in den Handel einzusteigen. Viele Interessierte möchten daher Bitcoin traden lernen.

Die Tatsache, dass der Bitcoin Markt extrem volatil ist, hält richtige Trader nicht davon ab – im Gegenteil: erfahrene Trader wissen sich genau diese Schwankungen zu Nutze zu machen.

Bitcoin traden lernen – die Grundlagen

Zu handeln heißt, kein langfristiges Investment zu tätigen, sondern in einem kurzen Zeitraum zu kaufen und verkaufen. Idealerweise kauft man Bitcoins bei einem Kurstief und verkauft bei einem Kurshoch. So erzielt man einen Gewinn, den man reinvestieren oder für sich behalten kann.

Kursschwankungen sind für Trader also kein Grund zur Panik, sondern eine Möglichkeit, zeitnah Gewinne zu machen, indem zum richtigen Zeitpunkt gekauft und verkauft wird.

Erschwert wird dies allerdings durch die Tatsache, dass der Kurs unberechenbar ist.

Beim Trading an normalen Börsen mit Aktien werden technische Kursanalysen zu Rate gezogen, um eine Strategie zu entwickeln. Diese Hilfestellung entfällt beim Bitcoin Trading, da es keine verlässlichen Analysen gibt und der Wert von heute auf morgen fallen kann. Er ist instabil und sehr volatil.

Wer Bitcoin traden lernen möchte, sollte sich zunächst einen guten Broker aussuchen. Damit ist keine physische Person gemeint, sondern die Online Börsen im Internet, die Bitcoin Handel anbieten. Etoro oder Kraken sind z. B. bekannte und auch beliebte Online Broker, die verschiedene Möglichkeiten anbieten.

Der Einstieg in den Handel ist schon ab geringen dreistelligen Beträgen möglich (bei Etoro z. B. ab 250 Dollar). Da Bitcoin Trading mit hohem Risiko verbunden ist, sollte klar sein, dass nur so viel investiert werden darf, wie man bereit ist, zu verlieren.

Bitcoin traden lernen – verschiedene Strategien erlernen

Für unerfahrene Anfänger gibt es mehrere Möglichkeiten, Bitcoins traden zu lernen. Wer sich im Alleingang an den Handel heranwagen möchte, sollte sich einen Broker aussuchen, der ein kostenloses Demokonto bietet.

Anhand eines Demokontos können Trader eine Weile lang ausprobieren, ohne echtes Geld zu verlieren. Dies ist eine gute Möglichkeit, die ersten Schritte zu gehen und gleichzeitig den Markt ein wenig zu beobachten.

Der Nutzer kann selbst bestimmen, ab wann er sich fit genug fühlt, den Handel mit echtem Geld zu beginnen.

Steigt man mit richtigem Geld ein, bieten manche Broker an, dass man das Portfolio erfahrener Trader kopiert. So entfällt die Überlegung, wann und mit wie viel Geld einzusteigen ist. Normalerweise ist dies eine sichere Strategie, Gewinne einzufahren.

Doch auch hier gilt es zu bedenken, dass selbst erfahrene Trader Irrtümern unterliegen können und es sich um ein Risikogeschäft handelt.

Wer nicht direkt Bitcoins kaufen möchte, weil es zu viel Kapital erfordert, kann den CFD Handel nutzen. Bei CFDs (Contracts of Difference) handelt es sich um hochspekulative Derivate. Es wird auf steigenden oder fallenden Kurs gesetzt, so dass eine Bitcoin Investition nicht nötig ist.

Wer zum richtigen Zeitpunkt auf den richtigen Kursverlauf setzt, kann somit innerhalb kürzester Zeit eine Menge Geld verdienen.

Der Start im Alleingang ist am Anfang niemals empfehlenswert. Besser ist es, wenn man sich an jemanden im Bekanntenkreis orientieren kann, der schon erfolgreich im Geschäft ist. Ist niemand in Reichweite, sollte man sich zumindest auf Youtube informieren.

Es gibt glücklicherweise einige Trader, die schon länger im Geschäft sind und ihre Erfahrungen sowie Empfehlungen auf der Plattform teilen.

Vorsicht ist geboten, wenn es um Angebote im Internet geht, die versprechen, das Trading anhand von kostenpflichtigen Kursen oder Online Seminaren beizubringen. Vieles ist Betrug und nur darauf ausgerichtet, Interessierte um ihr Geld zu erleichtern.

Bitcoin traden lernen – Fazit

Trading stellt im Bitcoin Markt eine gute Alternative zu langfristigem Investment dar. Hierbei geht es darum, Bitcoins zu einem geschickten Zeitpunkt zu kaufen und anschließend wieder so zu verkaufen, dass Gewinn entsteht.

Die Volatilität des Bitcoin ist also eine Chance, die von erfahrenen Tradern clever genutzt wird, um innerhalb kurzer Zeit Geld zu verdienen. Dennoch handelt es sich um ein Risikogeschäft, somit auch bei Bitcoin traden lernen.

Wer Bitcoins traden lernen möchte, sollte sich einen guten Online Broker aussuchen. Idealerweise bietet dieser ein Demokonto an, so dass Nutzer den Handel zunächst ohne finanzielles Risiko ausprobieren können.

Später besteht die Möglichkeit, erfahrene Trader zu kopieren oder nur mit CFDs zu handeln. Hierbei wird nur auf steigenden oder fallenden Kurs gesetzt und bei Richtigkeit der Annahme Gewinn erzielt. Gerade am Anfang ist Austausch mit anderen Tradern wichtig.

Best Practice Beispiele können helfen, von unseriösen und kostenpflichtigen Kursangeboten im Internet sollte abgesehen werden, um die besten Effekte beim Bitcoin traden lernen zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Galileo Reportage & der Bitcoin Milliardär

MarketPeak- Die Schnittstelle zwischen Blockchain und Investoren

Bitcoin Erstellen

Bitcoin Miner

Bitcoin Miner kaufen

Kryptowährung Mining