Veröffentlicht: 08.01.2018

Bitcoin Pool Vergleich

Ein Bitcoin Pool Vergleich – die größten und besten Pools für das Bitcoin Mining

Zum Einstieg stellt man sich die Frage, wozu denn eigentlich ein Bitcoin Pool Vergleich ? Es ist effektiver die Bitcoin Währung in Pools zu minen, indem man sich in Gruppen zusammenführt.

Das ist seit Langem bekannt, daher haben die Miner Pools geschaffen, in denen jeder eine Belohnung erhält, die anteilig auf der Kraft seiner eigenen Ausrüstung beruht. Ein Miner kann den Pool jederzeit wechseln.

Für die Teilnahme sind ein spezieller Computer (Farm) und eine elektronische Geldbörse für die Bitcoins erforderlich.

Lassen Sie uns die Top-Ten der besten Bitcoin Pools in diesem Bitcoin Pool Vergleich betrachten.

[aio_button align=“center“ animation=“none“ color=“red“ size=“medium“ icon=“circle-arrow-right“ text=“27 Mining Anbieter im Vergleich (hier klicken)“ relationship=“dofollow“ url=“https://www.coin-report.net/de/mining-anbieter-vergleich/“]

 

1. AntPool

AntPool hat seinen Sitz in China, wird von BitMain kontrolliert und produziert etwa 15 % aller Blöcke.

2. DiscasFish / F2Pool

DiscasFish, auch bekannt als F2Pool, ist auch aus China. Es minte 12 % aller Blockeinheiten in den letzten 6 Monaten.

3. BitFury-Pool

BitFury ist einer der größten Hersteller der Ausrüstung für das Bitcoin-Mining und deren Chips. Dieser Pool mined auch 12 % aller extrahierten Bitcoins. Dies ist ein privater Pool, dem Sie nicht beitreten können. Er besteht aus drei Rechenzentren in Georgien.

4. BW-Pool

BW wurde 2014 in China gegründet, er mined rund 8 % aller Blöcke.

5. BTCC

BTCC ist die drittgrößte Bitcoin-Börse in China. Der Pool dieser Handelsplattform macht etwa 7 % der Blöcke aus.

6. ViaBTC

ViaBTC ist ein komplett neuer Pool, es gibt ihn ungefähr ein Jahr. Sein Anteil beträgt 6,5 %

7. BTC.Top

BTC.Top ist auch ein neuer Pool, der noch nicht einmal eine Website hat. Vielleicht akzeptiert er keine Teilnehmer. Der Anteil beträgt 6 %.

8. Slush

Slush – der erste Mining-Pool, heute beträgt sein Anteil 6 %. Er bleibt einer der Besten und ist sehr beliebt.

9. Bitclub.Network

Bitclub.Network ist ein großer Pool mit einem Anteil von 4,5 %, aber er hat einen schlechten Ruf.

10. GBMiners

Ein weiterer Pool mit einem Anteil von 4,5 %, der wahrscheinlich keine neuen Mitglieder aufnimmt.

[aio_button align=“center“ animation=“none“ color=“red“ size=“medium“ icon=“circle-arrow-right“ text=“27 Mining Anbieter im Vergleich (hier klicken)“ relationship=“dofollow“ url=“https://www.coin-report.net/de/mining-anbieter-vergleich/“]

 

Marktsituation

Diese Auflistung die Sie in diesem Bitcoin Pool Vergleich oben gesehen haben spiegelt die globale Verteilung der Bitcoin-Hashrate unter den Top-Mining-Pools gemäß den Blockchain-Daten wieder. Sie ist vielleicht nicht 100%-ig genau, aber es wird Ihnen eine Vorstellung von der Marktsituation und den Trends geben.

Dieser Bitcoin Pool Vergleich und die Auslistung zeigt deutlich, dass 50 % der Gesamtkapazität des Bitcoin-Netzwerks in den vier größten Pools konzentriert sind: F2Pool, AntPool, Bit Fury und BW.com.

All dies sind die größten chinesischen Pools, obwohl Benutzer aus der ganzen Welt die Bitcoins auf ihnen minen.

Höchstwahrscheinlich beruht diese Verteilung auf der Tatsache, dass die größten asiatischen Miningunternehmen und Gerätehersteller diese Pools logischerweise auch für das Bitcoin-Mining verwenden. Die Situation mit zuvor ziemlich großen europäischen und amerikanischen Pools ist nicht so günstig wie in Asien.

Dies ist höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass das Bitcoin-Mining für Privatkunden weniger attraktiv wird und sich in Richtung industriellem Großmining bewegt.

[aio_button align=“center“ animation=“none“ color=“red“ size=“medium“ icon=“circle-arrow-right“ text=“27 Mining Anbieter im Vergleich (hier klicken)“ relationship=“dofollow“ url=“https://www.coin-report.net/de/mining-anbieter-vergleich/“]

 

Bitcoin Pool Vergleich – Antpool

Ein chinesischer Bitcoin-Pool, der von Bitmain Technologies verwaltet wird, macht derzeit 15 % der Rechenleistung des Netzwerks aus und ist damit derzeit der größte Pool. Die Vorteile von Antpool sind, dass Sie in dem Pool die Methode zur Berechnung der Belohnung wählen können – PPLNS (Provision 0 %) oder PPS (Provision 2,5 %) (jede Methode hat ihre eigenen Vorzüge).

Die Zahlungen erfolgen einmal täglich, der Schwellenwert wird auf 0,001 BTC festgelegt. Anfänger werden die einfache und intuitive Benutzeroberfläche mögen.

Das Bedienfeld zeigt die Hashwerte für die Einnahmen und die Geschwindigkeit an. Sie können Sicherheitseinstellungen konfigurieren, einschließlich der zweistufigen Autorisierung, den E-Mail-Benachrichtigungen und der Brieftaschensperre.

Die universelle Anerkennung und eine reiche Geschichte machen den Antpool zu einer der besten Optionen für Anfänger Miner.

Bitcoin Pool Vergleich – Kano CKPool

Auch bekannt als KanoPool, der Kano CKPool wurde im Jahr 2014 gegründet. Dieser mittelgroße Pool verwendet das PPLNS-Modell zur Berechnung der Auszahlungen und berechnet eine Provision von 0,9 %.

Die Vergütungen für die Transaktionen werden auf die Teilnehmer aufgeteilt. Gegenwärtig macht er etwa 0,4 % der Rechenleistung des Netzwerks aus. Der Pool berechnet 2-3 Blöcke pro Tag.

Im Gegensatz zu anderen Pools produziert Kano CKPool nur Bitcoins. Eine Zahlungsschwelle ist nicht vorhanden – Sie erhalten konstante und bei Bedarf geringe Zahlungen für Ihre Rechenleistung.

Dies ist ein relativ einfacher Pool, aber seinem Interface könnte ein Update nicht schaden. Der Systemsteuerung fehlen viele Funktionen, obwohl eine zweistufige Autorisierung für zusätzliche Sicherheit verfügbar ist.

Seine Vorteile sind die Abwesenheit einer Zahlungsschwelle, ein guter Service, eine offene Community und die relativ niedrigen Provisionen.

Sein Nachteil ist das Interface, das weiterentwickelt werden muss. Natürlich ist das nur ein Beispiel aus dem Bitcoin Pool Vergleich

Bitcoin Pool Vergleich – F2Pool

Der chinesische F2Pool wurde 2013 eröffnet. Sein Anteil an der Rechenleistung des Netzwerks liegt derzeit bei 12 %. Der Pool verwendet die PPS-Methode, um Belohnungen zu berechnen, aber die Provision ist ziemlich hoch – 4 %.

Neben Bitcoin beschäftigt sich F2Pool mit dem Mining von Litecoin, Ether (Ethereum) und Zcash (ZEC). Zahlungen werden täglich bei Erreichen eines Grenzwertes von 0,001 BTC geleistet.

Im Gegensatz zu anderen chinesischen Pools hat der F2Pool eine englische Benutzeroberfläche. Informationen werden in einer einfachen und prägnanten Form präsentiert, was die Plattform besonders für Anfänger interessant macht.

Die Vorteile des Pools sind die Möglichkeiten BTC, LTC, ETH und ZEC zu minen. Der Pool leistet regelmäßige Zahlungen bei sehr niedrigen Schwellenwerten.

Sein Nachteil ist die hohe Kommission (4 %), die höher ist als in den meisten anderen Pools.

[aio_button align=“center“ animation=“none“ color=“red“ size=“medium“ icon=“circle-arrow-right“ text=“27 Mining Anbieter im Vergleich (hier klicken)“ relationship=“dofollow“ url=“https://www.coin-report.net/de/mining-anbieter-vergleich/“]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Galileo Reportage & der Bitcoin Milliardär

MarketPeak- Die Schnittstelle zwischen Blockchain und Investoren

Bitcoin Erstellen

Bitcoin Miner

Bitcoin Miner kaufen

Kryptowährung Mining