Veröffentlicht: 04.01.2018

Altcoin

Was ist ein Altcoin?

Der Begriff „Altcoin“ setzt sich aus „Alt“ und „Coin“ zusammen, wobei beide Wörter aus dem Englischen stammen und jeweils für „Alternative“ und „Münze“ stehen. Dabei hat sich der Begriff „Altcoin“ erst in den letzten Jahren geprägt und steht seitdem für alle alternativen Kryptowährungen zum Bitcoin.

So bilden sich mit dem Erfolg der Bitcoins immer mehr Kryptowährungen, die einige Dinge besser oder einfach anders umsetzen wollen, als der Bitcoin. Häufig soll dabei eine schnellere Transaktionsgeschwindigkeit und verbesserte Privatsphäre erreicht werden oder es sollen andere Protokolle für die Verifikation der Transaktionen verwendet werden.

Diese Kryptowährungen werden unter dem Begriff „Altcoin“ zusammengefasst.

Welche „Altcoins“ gibt es?

Es gibt eine sehr große Anzahl an verschiedenen „Altcoins“, wobei sich einige mit der Zeit als echte Alternative zum Bitcoin durchgesetzt haben. Zu den wohl bekanntesten gehören dabei Ethereum und Litecoin, die jeweils andere Ansätze verfolgen.

Auch diese Kryptowährungen haben von dem großen Interesse an Bitcoins profitiert und große Kursgewinne realisieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema

Lux Coin Staking

Ion Staking

Pivx Staking

Coinbase Netzwerkgebühr

Cloudmining Vergleich

Lohnt sich Cloud Mining