Veröffentlicht: 12.02.2018

AirSwap Coin

Der Airswap Coin und der Schutz persönlicher Daten

Mit dem beliebten Airswap Coin wurde endlich ein Kryptogeld geschaffen, bei dem der Schutz persönlicher Daten an erster Stelle steht. Ein ausgeklügeltes System sorgt innerhalb der Plattform dieser Währung dafür, dass vertrauliche Informationen nicht nach außen gelangen.

Weder Cyber-Kriminelle noch die Finanzämter haben die Möglichkeit, sich unerlaubt Zugriff auf Transaktions-Detail zu verschaffen. Zugleich setzt auch dieser Coin auf die geniale Idee der Blockchain. Darunter verstehen Experten eine digitale Kette mit einer ganzen Reihe von Transaktionen.

Die Blockchain ersetzt die Speicherung solcher Informationen auf zentralen Servern, was mit einem erheblichen Plus an Sicherheit verbunden ist. Obwohl sie eigentlich auf einem relativ simplen Konzept basiert, ist die Blockchain die Antwort auf viele bis dato ungelöste Probleme.

Ihre Erfindung wird von manchen Menschen schon auf eine Ebene mit der Einführung des Internets gestellt. Im Falle des Airswap Coin wurde die Blockchain dahingehend weiterentwickelt, dass sie mit ihrer Technik nun auf dem neuesten Stand verweilt.

Ein weiterer Vorteil dieses Coins: Die Einfachheit der Verwaltung. Jeder Nutzer dieser Kryptowährung hat seine Finanzen zum gewünschten Zeitpunkt im Blick.

Egal ob Coins von anderer Stelle empfangen werden sollen oder eine Überweisung ansteht: Der Airswap ermöglicht die Durchführung solcherlei Aufgaben in Kürze und vor allem unkompliziert. Vorkenntnisse im Bereich des Kryptogeldes sind nicht zwingend nötig.

Welche Entwickler stecken hinter dieser Kryptowährung?

Ein kompetentes Team ist die Grundlage dafür, dass ein Kryptogeld lange und erfolgreich auf dem Markt bestehen kann. Vorherige Erfahrung in eben diesem Sektor ist mindestens genauso wichtig. Glücklicherweise sind im Falle des Airswap Coin beide Voraussetzungen mit Bravour gegeben.

Insgesamt 21 kompetente und erfahren Entwickler kümmern sich um die Aspekte Vermarktung, Weiterentwicklung und Finanzierung. Kopf hinter diesem verhältnismäßig großen Team ist Michael Oved, dessen jahrelange Präsenz auf dem asiatischen Markt ihm von Anfang an einen Vorteil verschafft hat.

Kryptogeld-Legende Don Mosites kümmert sich darum, dass der Airswap Coin auch in Zukunft innovativ bleibt und der Konkurrenz Paroli bieten kann. Eine wesentliche Stärke des Entwickler-Teams ist sicherlich die internationale Herkunft.

Es arbeiten Experten aus allen Erdteilen für dieses Start-up und verleihen dem Coin damit einen globalen Auftritt. Insbesondere in der Vermarktung kann dieser Faktor gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Da die Entwickler über die Besonderheiten verschiedener Märkte Bescheid wissen, können sie das Marketing jeweils anpassen.

Auf diese Weise können Gruppen und Gesellschaftsschichten erreicht werden, die sonst vielleicht nie von diesem Coin erfahren hätten. Grundsätzlich ist bei diesem Coin von einem besonders großen Potential auszugehen. Immerhin ist er seinen Konkurrenten, was Sicherheit und Anonymität betrifft, bereits heute einen Schritt voraus.

Das Marktkapital und welche Aussagekraft es hat

Von besonderem Interesse für Investoren ist vermutlich vor allem ein Wert: Das sogenannte Marktkapital, welches sich aus der Anzahl der verfügbaren Coin multipliziert mit dem Preis pro Einheit ergibt. Allgemein gesagt gilt: Je größer das Marktkapital, desto beliebter und erfolgreicher meist auch die dahinter stehende Kryptowährung.

Im Falle des Airswap Coin ist die Ausgabe an Coins auf eine bestimmte Anzahl beschränkt, weswegen vor allem Kursanstiege das Marktkapital erhöhen. Obwohl dieser Wert täglichen Schwankungen unterliegt, bewegt er sich beim Airswap immer um die Summe von 50 Millionen US-Dollar.

Was selbst für ein Unternehmen ein eindrucksvoller Wert wäre, ist für eine Kryptowährung noch beachtlicher. Vielleicht noch wichtiger, zumindest für Großinvestoren: Das tägliche Handelsvolumen dieses Coins beläuft sich im Schnitt auf mehr als 3 Millionen US-Dollar.

Es ist also selbst für größere Beträge in der Regel nicht schwer, einen Käufer zu finden. Auf der anderen Seite kann der Bestand zu jedem Zeitpunkt problemlos erhöht werden. Stellt sich noch die Frage, wie Coins überhaupt erworben werden können? Das ist im Grunde genommen ganz einfach.

Zuerst muss sich der potentielle Anleger für eine Börse seiner Wahl entscheiden. Auf diesen können dann verschiedene Coins zu tagesaktuellen Kursen erworben werden. Nötig ist hierfür meist nur eine kurze Registrierung.

Erträge erwirtschaften mit einer Investition in diese Währung

Abgesehen davon, dass viele Menschen zu den ersten gehören wollen, die Kryptogeld besitzen, gibt es einen zweiten wichtigen Grund für eine Anlage: Die potentiellen Erträge. Wer in den ersten Monaten nach Gründung eines Coins investiert war, kann heute eine Vervielfachung des eingesetzten bejubeln.

Ist dies auch in Zukunft möglich oder endet der Boom schon bald? Renommierte Experten zeigen sich optimistisch und halten das erste Szenario für weit wahrscheinlicher. Sie glauben, dass gerade die heute noch eher unbekannten Coins ein hohes Potential in sich tragen.

Der Airswap Coin passt genau in dieses Muster, denn die meisten Menschen haben bis heute noch nicht von ihm gehört. Was hinzukommt: Trotz des verhältnismäßig jungen Alters ist diese Kryptowährung schon heute erstaunlich ausgereift.

Die Durchführung von Überweisungen wurde soweit vereinfacht, dass dieser Schritt nicht einmal mehr absolute Anfänger vor eine Herausforderung stellt. Im Hintergrund laufen derweil die Vorbereitungen für große Marketing-Kampagnen mit dem Ziel, diesen Coin einem breiten Publikum bekannt zu machen.

Was bei Anlagen als allgemeingültige Regel bezeichnet werden kann: Je früher sich ein Anleger zu investieren traut, desto höher können am Ende die Gewinne sein.

Ein Fazit zur Kryptowährung Airswap Coin

Wer sich heute für ein Investment in den Airswap Coin entscheidet, der wird bereits jetzt Teil der Zukunft des Geldes. Schon in wenigen Jahren könnten Kryptowährungen wie der Airswap den Kampf gegen Euro und Co. gewonnen haben.

Die Vorteile von des Kryptogeldes sind jedenfalls offensichtlich: Schnelle und unkomplizierte Transaktionen, die rein digital möglich sind, eine hohe Sicherheit und nicht zuletzt die Möglichkeit, anonym zu bleiben. Nicht zu vergessen, dass bei einem Investment stabile Renditen möglich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.